Information

Straßenbeleuchtung und Ampelanlagen werden mit LED-Technik ausgestattet

Die Umrüstung der Hagener Straßenbeleuchtung auf LED-Technik ist noch nicht abgeschlossen, weil zusätzliche 924 Leuchten in das Programm aufgenommen worden sind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Umrüstung der Hagener Straßenbeleuchtung auf LED-Technik ist noch nicht abgeschlossen, weil zusätzliche 924 Leuchten in das Programm aufgenommen worden sind.

Folgende Ampelanlagen sollen im Jahr 2018 modernisiert werden: Elberfelder Straße/Hindenburgstraße, Körnerstraße/Hindenburgstraße, Kurt-Schumacher-Ring/Marktplatz, Kölner Straße/Kurt-Schumacher-Ring, Schwerter Straße/Niedernhofstraße, Schwerter Straße/Poststraße, Schwerter Straße/Wandhofener Straße.

Im gesamten Stadtgebiet werden 2018 auch Abwasserkanäle im sogenannten Inliner-Verfahren saniert. Das heißt ganz ohne Erdarbeiten, die Rohre bekommen dabei von Innen eine neue Hülle.

Die 34 abschließbaren Fahrradboxen sollen die Rad -Attraktivität steigern. Angekündigt sind sie schon länger, in diesem Jahr sollen sie in Hagen gebaut werden.

An der Hochbrücke Volmetalstraße müssen wieder Übergangskonstruktionen zwischen Brücke und Straße ausgetauscht werden. Diesmal wird es aber wohl nicht zu einer Vollsperrung wie im vergangenen Jahr kommen.

Im gesamten Hagener Stadtgebiet wird der WBH in diesem Jahr auch Treppenanlagen und Stützmauern sanieren.

Der Hagener Energieversorger Mark-E hat nach eigenen Aussagen keine größeren Baumaßnahmen für 2018 geplant.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben