Polizei

Streit hinter der Volme-Galerie in Hagen fordert Verletzten

Großaufgebot der Polizei hinter der Volme-Galerie.

Großaufgebot der Polizei hinter der Volme-Galerie.

Foto: Yvonne Hinz

Hagen-Mitte.   Drei Männer gerieten hinter der Volme-Galerie in einen heftigen Streit. Einer der Männer wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus.

Großaufgebot am heutigen Dienstagabend, 21.Mai, hinter der Volme-Galerie in der Innenstadt: Drei Männer waren im Bereich der Einkaufspassage (nähe Volme) in einen heftigen Streit geraten, bei dem einer der Männer verletzt wurde. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Fünf Einsatzfahrzeuge vor Ort

Gegen 18 Uhr hatten ein Busfahrer sowie Passanten die Polizei über den Streit informiert. Fünf Einsatzfahrzeuge waren schnell vor Ort. „Wie es genau zu der Auseinandersetzung gekommen ist, wissen wir derzeit noch nicht, da die Beteiligten kein Deutsch sprechen“, teilte Axel Rex, 1. Polizeihauptkommissar, der den Einsatz leitete, mit. ­

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben