Stadtentwicklung

Umbau des Hagener Wilhelmsplatzes beginnt endlich im Juni

Auf dem neuen Wilhelmsplatz rücken die Menschen in den Mittelpunkt und die Autos an den Rand.

Auf dem neuen Wilhelmsplatz rücken die Menschen in den Mittelpunkt und die Autos an den Rand.

Wehringhausen.   Die Planungen sind längst fertig, jetzt geht es tatsächlich in die Umsetzung. Für 1,3 Millionen Euro erhält der Wilhelmsplatz ein neues Gesicht.

Der geplante Umbau des Wilhelmsplatzes in Wehringhausen wird voraussichtlich im Juni beginnen. Das teilte jetzt die Hagener Bauverwaltung mit. Für etwa 1,3 Millionen Euro soll der zentrale Treffpunkt terrassenförmig umgestaltet werden und somit eine vollkommen neue Aufenthaltsqualität erhalten.

Platz für Boule und Marktstände

Dazu zählen mehr Sitzplätze und Grün, attraktivere Spielangebote (inkl. Bouleplatz), eine Veranstaltungsfläche, auf der auch künftig der Wochenmarkt stattfindet, aber auch noch ausreichend Parkraum. Zum Auftakt stehen über etwa zwei Monate die Kanalarbeiten im Mittelpunkt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben