Überfall

Unbekannter bedroht Kioskbetreiberin in Hagen mit Messer

Ein Unbekannter hat am Freitagabend einen Kiosk in Hagen überfallen und die Betreiberin mit einem Messer bedroht. Foto: WAZ Foto Pool / Archiv.

Foto: WAZ FotoPool

Ein Unbekannter hat am Freitagabend einen Kiosk in Hagen überfallen und die Betreiberin mit einem Messer bedroht. Foto: WAZ Foto Pool / Archiv.

Hagen.   Überfall auf einen Kiosk in Hagen: Ein Unbekannter hat am Freitagabend eine 60-Jährige mit einem Messer bedroht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kioskbetreiberin hatte am Freitagabend gegen 21:50 Uhr auf der Berliner Straße einen Streifenwagen gestoppt, meldete die Polizei am Montagmorgen. Die Frau berichtete den Beamten, sie sei gerade in ihrem Kiosk überfallen worden.

Frau rief "Police, Police"

Den Schilderungen der Frau zufolge hat der Mann ihren Laden mit einem Handy am Ohr betreten. Plötzlich zog der Unbekannte ein etwa 30 Zentimeter langes Messer und hielt es in die Richtung der Kioskbetreiberin. Die Frau rief laut "Police, Police" und griff nach ihrem Handy. Daraufhin flüchtete der Täter in Richtung Wehringhausen.

Wie die Polizei weiter mitteilt, hat der Mann eine schwarze Hose und ein schwarzes Kapuzenshirt getragen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik