Polizei

Unfall auf der Dahler Straße

Die Polizei ermittelt in Dahl.

Foto: Polizei

Die Polizei ermittelt in Dahl. Foto: Polizei

Dahl.   Auf der Dahler Straße kam es gestern Mittag zu einem Verkehrsunfall. Die Beifahrerin des Dacia-Fahrers wurde leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Dahler Straße ist es gestern Mittag zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 80-jähriger Hagener mit seiner 78-jährigen Ehefrau auf der Dahler Straße. Er kam mit seinem Dacia aus Richtung Innenstadt. Zeugen berichteten, dass der Wagen nach einem seltsamen Geräusch ins Schleudern geriet. Anschließend prallte er gegen zwei geparkte Autos – einen Chevrolet und einen Mazda – sowie einen Anhänger.

Da sich die Türen des Dacia nach dem Unfall nicht mehr öffnen ließen, musste die Feuerwehr das Paar befreien. Die 78-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Es entstand ein Gesamtschaden von über 16 000 Euro.

Die Straße musste für die Unfallaufnahme der Polizei und die Entfernung des Öls auf der Fahrbahn von der Feuerwehr komplett gesperrt werden. Ob ein geplatzter Reifen Ursache des Unfalls war, ermittelt nun das Verkehrskommissariat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik