Messer-Angriff

Wegen Smartphone: Mann greift 27-Jährigen mit Messer an

Mit drei Messern bewaffnet hat ein Mann in Hagen einen 27-Jährigen angegriffen. (Symbolbild)

Mit drei Messern bewaffnet hat ein Mann in Hagen einen 27-Jährigen angegriffen. (Symbolbild)

Foto: Imago (Symbolfoto)

Hagen.  Mit drei Messern bewaffnet ist ein 43-Jähriger in Hagen auf einen 27-Jährigen losgegangen. Grund für ihren Streit war ein verliehenes Smartphone.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit zwei Küchenmessern und einem Taschenmesser bewaffnet hat ein 43-Jähriger in Hagen-Wehringhausen auf offener Straße einen 27-Jährigen angegriffen.

Laut Polizei trafen die beiden Männer, die offenbar wegen eines verliehenden Smartphones zerstritten sind, gegen 22.20 Uhr am Mittwochabend auf der Wehringhauser Straße aufeinander. Schnell entwickelte sich eine Auseinandersetzung, die die beiden auf der Fahrbahn austrugen.

Mann greift 27-Jährigen in Hagen mit Messer an

Nach Angaben des 27-Jährigen versuchte der 43-Jährige, ihn mit einem der drei Messer zu verletzen. Er wich der Attacke jedoch aus und versetzte seinem Kontrahenten einen Fußtritt. Als dieser daraufhin hinfiel, hielt er ihn fest, bis die alarmierte Polizei eintraf.

Polizisten nahmen den erheblich alkoholisierten Angreifer am Mittwochabend in Gewahrsam. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft kam der 43-Jährige am Donnerstagvormittag frei. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Der 27-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung eine Verletzung am Bein. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Hier finden Sie mehr Nachrichten, Videos und Fotos aus Hagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben