Wetter Hagen

Wetter in Hagen: Wann kommt der erste Schnee?

Am Wochenende könnte auch in Hagen der erste Schnee fallen – allerdings eher in den Höhenlagen.

Am Wochenende könnte auch in Hagen der erste Schnee fallen – allerdings eher in den Höhenlagen.

Foto: Sebastian Konopka / FUNKE Foto Services

Hagen.  Mit einem Wintereinbruch ist am Wochenende in Hagen noch nicht zu rechnen, aber es könnte der erste Schnee fallen. Ein Ausblick mit dem Experten

Während man sich im Hochsauerland auf die ersten Zentimeter Neuschnee freut, steht in Hagen ein Wintereinbruch zumindest nicht unmittelbar bevor: „Am Wochenende könnten die ersten Schneeflocken fallen, allerdings eher in den Höhenlagen – wie am Gipfelkreuz“, sagt Wetterexperte Bastian Rissling. „Auf den richtigen Winterzauber müssen die Hagener wohl noch ein wenig warten.“

In den höheren Lagen in Hagen könnte sich zwar die erste kleine Schneedecke am Wochenende bilden, „zum Schlittenfahren reicht das allerdings nicht – und liegen bleiben wird es, so zeichnet sich ab, vermutlich auch nicht lange“, so Rissling.

Im Bereich Innenstadt und in den städtischen Lagen könnten sich höchstens einige Schneeflocken unter den Regen mischen. „Die Prognosen für die kommenden Wochen sind noch etwas vage. Aber vielleicht haben die Hagener zum zweiten Adventswochenende Glück.“

Mildere Temperaturen in Hagen nächste Woche

Mit Blick auf die kommende Woche deutet sich an, dass die Temperaturen zunächst wieder milder werden. „Der November war insgesamt bislang sehr grau mit wenig Niederschlag, nächste Woche könnte es vermehrt Regen und Wind geben, möglicherweise sogar Sturmböen“, so der Wetterexperte. Zumindest die Langzeitprognosen machen aber Hoffnung auf einen weißen Dezember in Hagen: „Die Chancen auf Schnee stehen gut, aber bis man etwas Genaueres sagen kann, müssen wir sicherlich noch ein wenig abwarten.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hagen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben