Freibad

Rutsche und viel Grün: Das Freibad Hattingen im Check

Im Nichtschwimmerbecken endet die gewundene Rutsche.

Im Nichtschwimmerbecken endet die gewundene Rutsche.

Foto: Volker Speckenwirth / FUNKE Foto Services

Hattingen.   Preise, Öffnungszeiten, Parkplätze, Attraktionen. Das bietet das denkmalgeschützte Freibad in Hattingen-Welper seinen Besuchern.

Während viele unter der Hitze stöhnen, können sich die Freibad-Betreiber freuen. Das kühle Nass ist in diesen heißen Sommertagen ein beliebtes Ziel. Auch das Hattinger Freibad in Welper bietet einiges für Jung und Alt. Hier ist der Freibad-Check aus Hattingen mit Preisen, Öffnungszeiten und mehr.

Freibad unter Denkmalschutz

Etwas ganz besonderes ist das Freibad an der Marxstraße 99 allemal. Immerhin steht das Bad aus den 1950-er Jahren sogar unter Denkmalschutz. Denn so gut erhalten, wie das Hattinger Exemplar ist kaum ein Freibad aus dieser Zeit. Charakteristisch sind das nierenförmige Becken und die parkähnliche Anlage.

Welche Schwimmbecken es gibt

Aber natürlich stammen nicht alle der drei Becken aus dieser Zeit. Neben dem nierenförmigen Nichtschwimmerbecken, das etwa 350 Quadratmeter groß ist, gibt es ein Planschbecken für die ganz Kleinen.

Jüngeren Datums ist auch das Schwimmerbecken mit 625 Quadratmetern Fläche. Das sollte eigentlich 50 Meter lang sein. Tatsächlich sind es „nur“ 49,83 Meter. Weil die 17 Zentimeter fehlen, können hier keine Wettkämpfe stattfinden. Damit bleibt zumindest mehr Badezeit für Hobbyschwimmer.

Wasser auf 24 Grad Celsius beheizt

Die Wasserbecken in Hattingen werden auf 24 Grad Celsius beheizt. Bei den aktuellen Hitzerekorden erwärmt sich das Wasser aber natürlich noch mehr. Am Wochenende könnten wieder Luft-Temperaturen bis 36 Grad Celsius erreicht werden.

Saison des Hattinger Freibades

Wann das Freibad in die Saison startet, hängt in jedem Jahr von der Wetterprognose ab. In 2019 startete der Badebetrieb am 16. Mai. Als Richtwerte gilt in Hattingen, dass das Freibad, so das Wetter mitspielt, zwischen dem 16. Mai in 25. August geöffnet ist. Das Bad in Sprockhövel öffnet traditionell schon am 1. Mai seine Pforten.

Liegeplätze und Parkplätze

Niederlassen können sich die Besucher des Bades auf der großen, etwa 1500 Quadratmeter umfassenden Liegewiese. Zudem gibt es einige Plätze auf Bänken auf den Steinstufen am Beckenrand.

Direkt am Freibad an der Marxstraße 99 gibt es etwa 150 Parkplätze.

Attraktion und Unterhaltung am Beckenrand

Zur Unterhaltung hat das Freibad eine Tischtennisplatte und für die ganz Kleinen eine Sandfläche mit Wackeltieren. Ins Wasser führt die 30 Meter lange, in drei Kurven gewundene Rutsche. Die Größeren können sich vom Sprungturm ins Nass stürzen. Hier haben sie die Wahl zwischen dem 1-Meter-Brett und dem 3-Meter-Turm.

Eintrittspreise

Der Eintritt in Welper kostet im Normaltarif 3,80 Euro für Erwachsene. Ermäßigung erhalten Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Inhaber einer Jugendleiter-Card oder Ehrenamtskarte, Schüler, Studenten, Personen, die Bundesfreiwilligendienst leisten (Bufdis) und Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung und Empfänger von Arbeitslosengeld II (Hartz IV). Für sie kostet die Tageskarte 1,50 Euro.

Zudem sind Zehnerkarten, 30er-Karten und Saisonkarten erhältlich. Die kosten 33 (ermäßigt 13), 83 (ermäßigt 33) und 120 (ermäßigt 55) Euro. Die Zehner- und 30er-Karten sind für drei Jahre gültig.

Spinde und Warmwasserduschen

Wer seine Kleidung und Wertsachen nicht auf der Decke lassen möchte, kann sie in Spinden unterbringen. Gegen zwei Euro Pfand gibt es den Schlüssel dafür.

Die Warmwasserduschen kosten 30 Cent für fünf Minuten.

Preise am Freibad-Kiosk

Auch für die Verpflegung ist vor Ort natürlich gesorgt. Wer sich nach dem Baden eine Portion Pommes gönnen möchte, ist mit 2 Euro für die kleine und 2,70 Euro für die große Portion dabei. Zudem gibt es Bockwurst oder Bratwurst (2,50 Euro), Currywurst (3 Euro) und Chicken Nuggets (je nach Anzahl zwischen 3 und 7 Euro). Dazu führt der Freibad-Kiosk natürlich auch verschiedene Eissorten, auch Slush-Eis, und kalte Getränke ebenso wie Filterkaffee.

Anreise und Erreichbarkeit

Das Freibad ist erreichbar unter
02324/ 6521

oder

02324/ 6827330

. Wer nicht mit dem Auto kommen will, kann auch den Bus nehmen. Der CE31 hält an der Gesamtschule. Von dort geht es über den Parkplatz zum Bad.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben