Verkehrsunfall

Schwerer Unfall auf Kreuzung in Hattingen - sechs Verletzte

Die Feuerwehr musste zwei Menschen aus dem Auto befreien.

Foto: Jens Herkströter /Feuerwehr Hattingen

Die Feuerwehr musste zwei Menschen aus dem Auto befreien.

Hattingen.  Großeinsatz der Feuerwehr am Dienstagabend in Hattingen: Auf einer stark befahrenen Kreuzung sind zwei Autos zusammengestoßen. Mehrere Verletzte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Weil er über eine rote Ampel fuhr, hat ein 19-jähriger Hattinger am Dienstagabend den schweren Unfall an der Reschop-Kreuzung verursacht. Sechs Personen wurden dabei verletzt, zwei davon schwer.

Gegen 19 Uhr war der 19-Jährige mit seinem Seat auf der Martin-Luther-Straße aus Richtung Bochum kommend unterwegs. An der Reschop-Kreuzung übersah er eine Rotlicht zeigende Ampel, erklärt Polizeisprecherin Sonja Wever.

Alkohol oder Drogeneinfluss wurden bei ihm nicht festgestellt.

Feuerwehr muss Dach von VW Caddy aufschneiden

Auf der Kreuzung stieß er mit dem VW Caddy eines 72-jährigen Bochumers zusammen, der bei Grün von der August-Bebel-Straße in die Kreuzung fuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Caddy auf die Seite geworfen. Der Fahrer , der 54-jährige Beifahrer sowie eine weitere 68-jährige Mitfahrerin verletzten sich leicht. Sie konnten das auf der Seite liegende Auto allein verlassen. Auch der 19-jährige Unfallverursacher, wurde leicht verletzt.

Zwei weitere Mitfahrer aus dem Caddy (72 und 77 Jahre) wurden schwer verletzt. Die Feuerwehr musste das Dach des Fahrzeugs aufschneiden, um die Fahrzeuginsassen zu befreien. Währenddessen wurden die Verletzten durch den Rettungsdienst versorgt, berichtet Feuerwehrsprecher Jens Herkströter. Die Hattinger Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften im Einsatz. Weitere 20 Kräfte waren vom Rettungsdienst vor Ort.

Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Verkehr konnte für die Zeit der Unfallaufnahme an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Gegen den Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (she)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik