Unfall

Heiligenhaus: 82-Jähriger verwechselt Gas- und Bremspedal

Der Opel Meriva prallte gegen eine Hauswand auf der Bahnhofstraße.

Der Opel Meriva prallte gegen eine Hauswand auf der Bahnhofstraße.

Foto: Kreispolizei Mettmann

Ein Heiligenhauser Autofahrer hat am Montagvormittag Gas- und Bremspedal verwechselt. Dadurch ist ein erheblicher Sachschaden entstanden.

Weil ein 82-jähriger Heiligenhauser nach eigenen Angaben Brems- und Gaspedal seines Opel Meriva Automatik verwechselt hat, ist er mit starker Beschleunigung erst gegen einen Bordstein und dann gegen eine Hauswand an der Bahnhofstraße in Höhe der Hausnummer 10 geprallt. Der Senior wurde dabei leicht verletzt, das nicht mehr fahrbereite Auto musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 11000 Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben