Tanz

Heiligenhaus war wieder voll im Videoclip-Tanzfieber

Schwer in Bewegung gerieten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des „European Dance4Fans“-Turniers in der IKG-Aula.

Schwer in Bewegung gerieten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des „European Dance4Fans“-Turniers in der IKG-Aula.

Foto: Ulrich Bangert

Heiligenhaus.  Die Tanzschule Heigl richtete zum bereits dritten Mal ein „European Dance4Fans“-Turnier aus. Dabei gab es tolle Bewegungen zu sehen.

Dröhnende Bässe und laute Musik aus dem Inneren der IKG-Aula kündigen am Samstag den diesjährigen Wettbewerb im „Videoclip Dancing“ (Videoclip-Tanz) des „European Dance4Fans“-Turniers an. Über 700 Tänzer und Tänzerinnen kämpfen seit den frühen Morgenstunden um die Qualifikation zur Europameisterschaft. Und dafür haben sie sich einiges ausgedacht.

Zu aktuellen Hits wie „Bad Guy“ von Billie Eilish oder „Seven Rings“ von Ariana Grande präsentieren die sieben- bis 30-jährigen Teilnehmer auf der Bühne ihr Können. Bevor es auf die Bühne geht, werden nochmal die letzten Tanzschritte geprobt, die Outfits und das Make-Up perfektioniert, denn die Konkurrenz ist hart. Über 25 Tanzschulen aus ganz Deutschland sind angereist, um sich Solo, in kleinen Gruppen und im Team zu beweisen. Die Tanzschule Heigl richtet dabei zum dritten Mal ein „European Dance4Fans“-Turnier aus.

Getanzt wird solo oder im Team

Fabienne Kardum, erfolgreiche Tänzerin der Heiligenhauser Tanzschule, erklärt: „Ich tanze heute solo und im Team, natürlich mit dem Ziel, mich für die Europameisterschaft zu qualifizieren, die schon in vier Wochen stattfindet.“ Um sich zu qualifizieren und zur EM in Neunkirchen zu fahren, müssen die Tänzer und Tänzerinnen die Vorrunde und das Halbfinale überstehen sowie im Finale eine Platzierung unter den ersten Drei erreichen.Hier gibt es mehr Artikel und Bilder aus Heiligenhaus

Wie auch schon im vergangenen Jahr, eröffnen die Jüngsten den Tag, dann folgen die Juniors – und die Erwachsenen schließen den Abend. Neu ist der „TAF Dance Contest“, welcher noch über das klassische Videoclip Dancing hinaus geht und den Tänzern mehr kreative Freiheit lässt – denn es wird eher Streetstyle und Freestyle getanzt, ohne den vorgegebenen Hit-Choreografien folgen zu müssen.

Als die Tänzer auf die Bühne gehen, wird es laut im Saal

In der Altersklasse Kids startet das Team Golden Deluxe, gut zu erkennen in ihren pinken Netzoberteilen, die sie zu ihrem Auftritt tragen. Sie versammeln sich zu einer letzten Probe vor der Tür der Aula und motivieren sich gegenseitig. Liah, 8 Jahre alt, ist die Jüngste der Gruppe und erzählt: „Wir sind schon aufgeregt, aber wir haben über ein halbes Jahr trainiert und wollen es unbedingt in die Top Drei schaffen.“ Ihre Teamkollegin Lara (10) ergänzt: „Es macht wirklich sehr viel Spaß, aber es ist auch sehr anstrengend, vor allem, wenn wir vor den Auftritten noch Sondertraining haben. Außerdem tanzen die meisten von uns auch noch Solo“

Als die 13 Mädchen dann aufgerufen werden, wird es richtig voll auf der Bühne – und sie geben unter den Anfeuerungsrufen aus dem Publikum und den Augen der Jury ihr Bestes. Viele Eltern, Geschwister und Freunde sind angereist, um die die Mitwirkenden lautstark zu unterstützen.

„Da steckt echt viel Arbeit dahinter, aber auch große Leidenschaft“

So ist Nadine Vinnenberg über eine Stunde gefahren, um den Auftritt der Tochter einer Arbeitskollegin zu erleben. „Es macht total viel Spaß hier, und die Atmosphäre ist richtig cool“, schwärmt sie, „Außerdem ist alles top organisiert.“ Ein großes Helferteam ist im Dauereinsatz – und für die leibliche Stärkung ist mit Kaffee, Kuchen und Bratwurst bestens gesorgt.

Auch Pepe ist begeistert. Er ist Tanzlehrer der Tanzschule Breuer aus Troisdorf und übernimmt zusammen mit Jürgen Heigl die Moderation des Contests. „Ich habe früher selbst getanzt und habe heute meine Teams dabei. Die Kids sind wirklich beeindruckend.“, sagt er. Und: „Sie sind so jung, aber schon so professionell und arbeiten toll mit ihrer Mimik. Da steckt echt viel Arbeit dahinter, aber auch große Leidenschaft.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben