Hilfsaktion

Heiligenhauser Gesamtschule sammelt Brillen für Sri Lanka

Seit dem Jahr 2015 sind bereits gut 45.000 Brillen für Sri Lanka zusammengekommen.

Seit dem Jahr 2015 sind bereits gut 45.000 Brillen für Sri Lanka zusammengekommen.

Foto: Sarnoch

Der Ratinger Mahinda Athurugiri spendet Brillen an hilfsbedürftige Menschen in Sri Lanka. Die Gesamtschule Heiligenhaus unterstützt ihn dabei.

Die Augen werden besser oder schlechter, die Mode ändert sich oder es soll einfach mal so ein neues Modell sein – Gründe für eine neue Brille gibt es viele. Die gebrauchten Brillen landen dann oft in irgendeiner Schublade oder im Zweifelsfall sogar im Müll – und das, obwohl sie andernorts noch gut gebraucht werden könnten.

In Sri Lanka zum Beispiel, wohin der Ratinger Mahinda Athurugiri regelmäßig einmal im Jahr aufbricht, um hilfsbedürftige Menschen vor Ort unter anderem mit Brillen zu versorgen. Meist Mitte Februar fährt Athurugiri für einen Monat nach Asien. Jetzt kam der Kontakt zur Heiligenhauser Gesamtschule zustande, da Athurugiri mit einem Lehrer befreundet ist. „Es ist schön, mit relativ wenig Mitteln anderen Leuten effektiv helfen zu können“, findet Carmen Tiemann, Leiterin der Gesamtschule, die sofort ihre Hilfe für das Projekt zusagte. „Deswegen möchten wir uns gerne an dieser Aktion beteiligen und sammeln ab sofort bis zum 5. Juli, also bis eine Woche vor den Sommerferien, gebrauchte Brillen.“ Danach werden die Sehhilfen übergeben. Natürlich werden nur solche mit Sehstärke benötigt – wie hoch die ist, ob es sich um Männer-, Frauen- oder Kindermodelle handelt, ob die Brillen verspiegelt sind oder nicht, ist dagegen völlig gleichgültig.

Brillen im Sekretariat abgeben

Die Hilfsaktion führt Mahinda Athurugiri seit dem Jahr 2005 durch, in diesem Zeitraum konnte er insgesamt rund 45.000 Brillen zusammenbekommen und ihren neuen Besitzern übergeben. Videos der Übergaben aus verschiedenen Jahren finden Interessierte unter anderem auf Youtube (Stichwort: Brillenhilfe Sri Lanka). Abgegeben werden können die Brillen im Sekretariat der Gesamtschule, Hülsbecker Straße 5, zu folgenden Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag ist von 7.30 Uhr bis 16 Uhr geöffnet, freitags sind die Sekretärinnen von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr vor Ort.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben