Abfall

Neue Online-Anmeldung für Sperrmüll ist gut angelaufen

Seit Juni haben etwa 600 Heiligenhauser ihren Sperrmüll angemeldet, damit er abgeholt wird. Gut die Hälfte nutzt bereits das neue Online-Verfahren statt der Sperrmüllkarten.

Seit Juni haben etwa 600 Heiligenhauser ihren Sperrmüll angemeldet, damit er abgeholt wird. Gut die Hälfte nutzt bereits das neue Online-Verfahren statt der Sperrmüllkarten.

Foto: Socrates Tassos

Heiligenhaus.  Seit Juni können die Heiligenhauser ihren Sperrmüll über die Webseite der Stadt kostenfrei anmelden. Viele Menschen haben es bereits genutzt.

Das neue Online-Anmeldeverfahren für Sperrmüll wird von den Heiligenhausern gut angenommen. Seit zwei Monaten kann man im Internet kostenlos über die städtische Webseite (www.heiligenhaus.de) sein Sperrgut anmelden. Das Düsseldorfer Entsorgungsunternehmen Awista, das in Heiligenhaus damit beauftragt ist, dieses Sperrgut abzuholen, bietet diese Variante neuerdings als zusätzlichen Service an. Das Online-Anmeldeverfahren ist laut der Stadtverwaltung im Vergleich zu den geforderten Angaben im alten Kartensystem stark vereinfacht worden. So könne man direkt einen Termin unterbreiten, was die erleichtere. Zudem verkürze dieses Verfahren den Zeitraum zwischen Anmeldung und Abholung erheblich.

Karten bleiben parallel erhalten

Das wissen die Heiligenhauser offenbar zu schätzen. Denn nach Aussage der zuständigen Awista Logistik werde der Service „sehr gut angenommen“. Demnach gebe es seit Juni monatlich rund 600 Sperrmüll-Anmeldungen, davon seien bereits 50 Prozent über das Internet eingegangen. „Diese Zahl wird sich voraussichtlich weiter erhöhen“, teilte jetzt ein Awista-Sprecher auf WAZ-Anfrage mit.

Das alte Verfahren mit der Sperrmüllkarte, die man an diversen Stellen in der Stadt für 7,50 Euro kaufen kann, bleibt auch bestehen. Denn die Karten würden noch gebraucht, so der Awista-Sprecher weiter, „so dass an eine Abschaffung vorerst nicht gedacht ist und beide Systeme parallel für unterschiedliche Zielgruppen weiterbetrieben werden“.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben