Verkehr

Neuer Tempo-30-Bereich an der Talburgstraße eingerichtet

Ab dem Schopfshofer Weg gilt nun bis zur Grubenstraße Tempo 30.

Ab dem Schopfshofer Weg gilt nun bis zur Grubenstraße Tempo 30.

Foto: Katrin Schmidt

Heiligenhaus.   Auf einem Teil der Talburgstraße gilt seit Kurzem Tempo 30. Kreis Mettmann und Polizei wollen dort nun auch verstärkt blitzen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An der Talburgstraße ist der angekündigte Tempo-30-Bereich eingerichtet worden. Das Tempolimit gilt nun vom Schopfshofer Weg bis zur Ecke Grubenstraße, ansonsten darf weiter 50 gefahren werden. Seit einigen Tagen misst die Stadt zudem das Tempo. Eine Digitalanzeige macht den Autofahrer darauf aufmerksam, wie schnell er fährt. „Diese Messungen wollen wir an allen wichtigen Straßen durchführen,“ so Jürgen Kaufmann von der Straßenverkehrsbehörde.

An der Talburgstraße sollen der Kreis Mettmann und die Polizei in nächster Zeit auch verstärkt blitzen. Nach den Erkenntnissen dieser Messungen soll dann entschieden werden, ob der Tempo-30-Bereich noch ausgeweitet wird oder so bleibt, wie er jetzt ist. Der Bürgerverein Wassermangel fordert durchgängig Tempo 30 schon ab der Rheinlandstraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben