Schulte Verpackungs-Systeme

Chef führt zum Jubiläum selbst durch die Halle

Die Firma Schulte aus Hemer hat ihr 100-Jähriges gefeiert. 

Die Firma Schulte aus Hemer hat ihr 100-Jähriges gefeiert. 

Foto: Privat

Hemer.  Das Unternehmen Schulte Verpackungs-Systeme feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum

Die Firma Schulte Verpackungs-Systeme feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1919 von Josef Schulte in Menden gegründet, entwickelte sich das Unternehmen im Laufe der Zeit zum Spezialisten für die Konstruktion und Herstellung von Industrieverpackungen aus Holz. Dies hat die Firma mit einem großen Familienfest am neuen Unternehmensstandort in Hemer entsprechend gefeiert.

Das Familienunternehmen wird mittlerweile in dritter Generation von Engelbert Schulte geführt und produziert in dem neuen 60.000 Quadratmeter großen Werk nicht einfach nur Paletten und Kisten, sondern optimierte Verpackungslösungen und -konzepte. „Neben der reinen Produktion von Packmitteln bieten wir unseren Kunden weitere Dienstleistungen wie beispielsweise Packmittelberatung und- optimierung, Reparatur und Recycling von Holzpackmitteln an“, so Geschäftsführer Engelbert Schulte in einer Mitteilung der Firma.

20 Millionen Euro Umsatz im vergangenen Jahr

Mit rund 100 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umsatz von etwa 20 Millionen Euro. Damit zähle, so die Mitteilung, das Unternehmen zu den bedeutendsten Betrieben der Branche in der Region. „Wir sind zwar ein mittelständisches Unternehmen, in unserem Segment aber in Deutschland einer der Größeren“, sagt Vertriebsleiter Klaus Gisselmann. 2012 wurde der Firmensitz nach Hemer verlegt.

Rund 300 Besucher kamen zum Familienfest von Schulte Verpackungs-Systeme. Dabei gab es auch ein buntes Rahmenprogramm für die Mitarbeiter und deren Familien. Partner, Kinder und Eltern hatten unter anderem die Gelegenheit, bei einem Rundgang durch das Werk den Betrieb und die Arbeitsplätze ihrer „Liebsten“ zu besichtigen. „Aus Sicherheitsgründen stand die Produktion an diesem Tag still. Daher wurden ergänzend zu dem Rundgang einzelne Filme des Produktionsprozesses gezeigt“, erklärt Geschäftsführer Schulte. So konnten die Besucher den Arbeitsalltag vom Zuschnitt über die Vorfertigung, bis hin zur Endmontage in Filmaufnahmen erleben.

Besonders für die kleinen Besucher war es eine spannende Erfahrung zu sehen, wie und wo ihre Eltern arbeiten. Unter anderem hatten die Gäste die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit am Nagelbalken oder auf dem Gabelstapler-Parcours zu beweisen. Das Highlight für die kleinen Besucher war ganz klar die „Prüfung“ zum Tret-Gabelstaplerführerschein, der nach Erhalt stolz präsentiert wurde. Ausbildungsleiter Michael Möller nahm daraufhin augenzwinkernd schon die ersten Voranmeldungen zur Ausbildung zum Fachlageristen entgegen.

Höhepunkt des Tages war die Premiere des neuen Unternehmensfilms „Die Packmittel-Profis“. Anhand von Mitarbeiter-Interviews und Aufnahmen der Produktion sowie der weiteren Verarbeitung zeigt der Film in knapp sechs Minuten viel Wissenswertes über die Firma und.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben