Blaulicht

Diebstahl im Kosmetikstudio

Die Polizei sucht nach den Paar, das die Mitarbeiterin eines Kosmetikstudios bestohlen haben soll.

Die Polizei sucht nach den Paar, das die Mitarbeiterin eines Kosmetikstudios bestohlen haben soll.

Foto: Stephan Jansen / dpa

Hemer.  Die Polizei fahndet nach einem Paar, das unter Verdacht steht, den Diebstahl begangen zu haben.

Eine Mitarbeiterin eines Kosmetikstudios an der Hauptstraße wurde am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr bestohlen. Unter Verdacht steht laut Angaben der Polizei ein unbekanntes Paar. Während sich die Frau die Augenbrauen zupfen ließ, muss ihr Begleiter der 65-jährigen Mitarbeiterin die Geldbörse aus der Handtasche gezogen haben. Die Tasche lag unter der Empfangstheke des Kosmetikstudios. Erst am Abend, zum Feierabend, bemerkte die Mitarbeiterin den Diebstahl. Auf dem Corona-Bogen hatte die Unbekannte falsche Daten eingetragen. Die Polizei beschreibt das Paar folgendermaßen: Die Frau dürfte zwischen 20 und 25 Jahren alt, zwischen 1,60 und 1,68 cm groß und eher mollig sein. Sie hat schulterlanges Haar und einen dunklen Hautteint. Sie trug eine schwarz-bunte Mund-Nase-Maske. Der Mann dürfte etwa 35 Jahre und zwischen 1,75 und 1,90 Meter groß sein. Er ist schlank und trug eine schwarze Maske. Beide sprachen nur gebrochen Deutsch. Hinweise nimmt die Wache in Hemer unter 02372/90990 an.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben