Kunst

Eine große Leidenschaft für Blumen

Die Hemeraner Hobbykünstlerin Grete Camminadi (li.) stellt ihre Bilder in der Stadtbücherei aus. Ingrid Grün-Schmieder vom Bücherei-Team freut sich über die neuen Werke.

Die Hemeraner Hobbykünstlerin Grete Camminadi (li.) stellt ihre Bilder in der Stadtbücherei aus. Ingrid Grün-Schmieder vom Bücherei-Team freut sich über die neuen Werke.

Foto: Carmen Ahlers

Hemer.   Grete Camminadis zweite Ausstellung ist in der Stadtbücherei zu sehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sie strahlt über das ganze Gesicht und schaut sich stolz in der Bücherei um. Obwohl Grete Camminadi erst 2015 intensiv mit der Malerei begonnen hat, sind bis heute eine ganze Reihe wunderschöner Bilder entstanden. In der Bücherei hängen aktuell rund 50 Werke der 79-jährigen Sundwigerin. „Es ist meine zweite Einzelausstellung“, freut sich Grete Camminadi.

Die Frage, was sie am liebsten malt, kommt wie aus der Pistole geschossen. „Blumen. Auf ganz vielen Bildern sind Blumen mit drauf“, sagt sie und deutet auf ein Bild, das im Treppenhaus direkt auffällt. Dieses Bild ist ganz neu, sagt sie und macht deutlich, dass die Besucher, die bereits bei ihrer Ausstellung im Felsenmeer-Museum waren, in der Bücherei Neues entdecken können.

Leuchttürme am Strand und das heimische Felsenmeer

Grete Camminadi lässt sich künstlerisch nicht in eine Schublade stecken. Im Grunde ist sie für alle Stilrichtungen und Techniken offen. Sie malt gerne mit Acryl, mag aber auch gerne Aquarell. Einige der Werke sind Spachtelarbeiten, und die Motive könnten unterschiedlicher nicht sein. Neben Blumen aller Sorten und Farben liebt Grete Camminadi die Natur. Das heimische Felsenmeer findet der Besucher der Ausstellung genauso wie Leuchttürme am Strand. Aber auch Tiere zu malen liegt der Hobbykünstlerin, auch hier weiß sie zu begeistern. Zudem findet sich die Künstlerin auch in der abstrakten Malerei wieder.

„Beim Stadtfest am vergangenen Sonntag waren viele Leute in der Bücherei, die sich die Präsentation bereits angeschaut haben“, berichtete Ingrid Grün-Schmieder, Mitarbeiterin der Stadtbücherei. Rund drei Monate werden die Werke von Grete Camminadi nun die Wände der Bücherei zieren. Der Besuch der Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Bücherei möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben