Konzert

Feste Größe in der Gospelszene

Die Gospelpearls treten in der Kunstkapelle PeRo auf. 

Die Gospelpearls treten in der Kunstkapelle PeRo auf. 

Foto: Privat

Hemer.  Die „Gospelpearls“ treten am 14. Dezember in Kunstkapelle auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die „Gospelpearls“ treten am Samstag, 14. Dezember, um 20 Uhr in der Kunstkapelle PeRo auf. Das stimmgewaltige Trio aus Köln singt seit mehr als 14 Jahren. „Mit ihrer natürlichen Ausstrahlung und ihrer leidenschaftlichen Musikalität sind sie zu einer festen Größe der hiesigen Gospelszene geworden. Ob in der Kirche oder im Konzertsaal, der Funke springt sofort über“, heißt es in der Konzertankündigung. Das Trio singt Lieder aus den Sparten Gospel, Spiritual, Soul und Pop.

Für ihr Weihnachtsprogramm haben die drei eine stimmungsvolle und abwechslungsreiche Auswahl an amerikanischen Swing und Soul-Klassikern, englischen Christmas-Carols und aktuellen Weihnachts-Hits zusammengestellt, liebevoll arrangiert und wollen in der Kunstkapelle ihren mitreißenden mitdreistimmigem Gesang darbieten.

Die Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro und sind im Buchladen am Markt in Hemer oder bei Petra und Robert Bluhm unter 02372/509849 erhältlich. In der Abendkassen kosten die Karten 15 Euro. Weitere Informationen zur Band gibt es unter www.gospelpearls.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben