Friends for life

Gäste aus Rumänien bei Tierschützern

Der Tierschutzverein „Friends for Life“ lädt für Sonntag, 25. August, ein, die beiden ehrenamtlichen Leiterinnen Dana und Janina eines rumänischen Shelters kennen zu lernen. von dort aus wurden viele Hunde an den Hemeraner Verein vermittelt.

Der Tierschutzverein „Friends for Life“ lädt für Sonntag, 25. August, ein, die beiden ehrenamtlichen Leiterinnen Dana und Janina eines rumänischen Shelters kennen zu lernen. von dort aus wurden viele Hunde an den Hemeraner Verein vermittelt.

Foto: Privat

Hemer/Rumänien.  „Friends for life“ heißt der rund 70 Mitglieder starke Tierschutzverein in Hemer, der eine enge Verbindung zu einem rumänischen Shelter hat.

„Friends for life“ heißt der rund 70 Mitglieder starke Tierschutzverein in Hemer, der eine enge Verbindung zu einem rumänischen Shelter hat. In dieser Woche sind die beiden ehrenamtlichen Leiterinnen des Shelters in Rumänien zu Gast beim Hemeraner Verein. Wer möchte, kann die beiden Tierschützerinnen Dana und Janina persönlich kennenlernen. Der Verein bietet am Sonntag, 25. August, von 10 bis 18 Uhr auf dem Hundeschul-Gelände von Nicole Voss die Möglichkeit dazu. Viele Tiere wurden bereits aus dem Shelter gerettet und nach Hemer geholt, allerdings nur Hunde, die bereits im Vorfeld Paten in Deutschland gefunden haben oder wo die Aussicht besteht, dass sie gut vermittelbar sind.

Fjohfmbefo tjoe bmmf Njuhmjfefs- Qgmfhftufmmfo- Bepquboufo voe Gsfvoef eft Wfsfjot ‟Gsjfoet gps Mjgf”/ Gýs ebt mfjcmjdif Xpim efs Cftvdifs xjse hftpshu- ejf Ivoef tjoe obuýsmjdi bvdi xjmmlpnnfo/ Tp jtu ft gýs Ebob voe Kbojob tdi÷o {v tfifo- xbt bvt jisfo Tdiýu{mjohfo hfxpsefo jtu/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben