Hemeraner Herbsttage

Party-Rock in ganz neuer Definition

Hemeraner Herbsttage:  United 4

Hemeraner Herbsttage: United 4

Foto: Privat

Hemer.  Der Herbsttage-Samstag hat es in sich. Musikalischer Topact ist die Band „United 4“ aus Oldenburg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Herbsttage-Samstag am 28. September hat es in sich, die Besucher können sich auf eine spannende Entdeckungsreise machen: Auf vier Bühnen gibt es Programm. Jeder wird fündig, denn es werden verschiedene Musikrichtungen bedient. Musikalischer Höhepunkt am Samstagabend ist die Band „United 4“, aus Oldenburg, die ab 21 Uhr auf der Bühne am Neuen Markt den Besuchern der Herbsttage einheizt. Dann heißt es: „Da fliegt die Kuh!“ Die härteste Tanzkapelle der Welt – der Rinderwahnsinn aus Oldenburg – so nennt sich die Band mit dem „Kuh-Image“ selbst.

Band hält die Live-Fahneweit nach oben

„United 4“ präsentieren sich in eigenem Bühnenbild mit einer Show, die Musikalität, Stage-Acting und Wortwitz vereint und sind eine der Bands, die die Live-Fahne sehr weit oben halten, was eine Spontanität zulässt, in die immer wieder das Publikum eingebunden wird. Partyrock wird komplett neu definiert, denn es werden nicht nur Songs von AC/DC oder KISS (natürlich mit Maske) gecovert, auch Helene Fischer oder David Guetta bekommen eine „United 4“-typische Rock-Restauration. Bei der RTL-Show „Das Supertalent“ erreichten die Musiker das Halbfinale. Auch das restliche Programm auf der Hauptbühne bietet Abwechslung. Von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr gibt es Klaviermusik mit Norbert Schulte. Um 14.15 Uhr zeigen die Schützlinge der Sportschule Isken, was sie können. Um 17 Uhr tritt die Ballettschule am Sauerlandpark auf, ehe es dann vor dem Auftritt von „United 4“ Coverrock mit dem Social Club gibt.

Auf der Bühne am Alten Markt treten die Bands „Divided Soul“ (14 Uhr), Mixxed (15.30 Uhr), Schön (18 Uhr) und Planlos (21 Uhr) auf.

Auch an der Wispa-Bühne ist musikalisch einiges los. Das Wispa-Förderbandprojekt tritt um 15.30 Uhr auf, gefolgt von den Bands „The Life Tonight“ (17 Uhr), „Took The Oath“ (18.30 Uhr), „Babylon Riot“ (20 Uhr) und „Roccos Red Cloud“ um 21.30 Uhr.

Fans des deutschen Schlagers können sich in der Zeit von 19 bis 24 Uhr ebenfalls auf verschiedene Künstler freuen. Mit von der Partie im Bereich der Gaststätte NT sind Vanessa Katharina, Andre Makus, Peter Reichinger, Die Trovatos, Udo Sommer, Sasha Berger, Andreas Köhler und Ecki. Auch Straßenkünstler werden in Hemer zu Gast sein und das Fest mitgestalten: Zum einen ist es Clown Jojo, zum anderen die Gruppe „Ritmo Animado“, die mit brasilianischen Trommelrhythmen unterhalten wird.

250 Stände werden in der Hemeraner Innenstadt aufgebaut. Es präsentieren sich nicht nur Hemeraner Vereine, sondern es gibt viele Verkaufsstände. Auch das kulinarische Angebot auf dem größten Straßenfest der Region ist groß.

Wem der ganze Trubel der Herbsttage zu viel wird, der kann sich die Zeit nehmen und sich zurückziehen – und zwar in die Christkönig-Kirche im Herzen der Stadt und eigentlich mitten im Geschehen. Wer die Kirchentüren hinter sich schließt, kann zur Ruhe kommen.

Um 18 Uhr findet eine heilige Messe statt, von 19 bis 22 Uhr heißt es „Gebet, Gesang und Gespräche“. Um 22 Uhr findet der Abschluss mit einem gemeinsamen Nachgebet statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben