Feuerwehr

Umgekippter Baum blockiert Fahrbahn

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Michael Kleinrensing

Hemer.  Nach Sturmböen musste die Feuerwehr zu zwei Sägeeinsätzen ausrücken.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Ruhrgebiet wütete das Gewitter richtig, Hemer trafen gegen Mittag nur Sturmböen, die aber nicht ganz folgenlos blieben. Um 12.34 Uhr brach ein gut zehn Meter langer Ast aus einem Baum an der Märkischen Straße und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei wurde auch ein vorbeifahrender Pkw beschädigt. Die Feuerwehr rückte zum Sägeeinsatz aus. Auf dem Rückweg ging es dann gleich ins Hönnetal. Dort blockierte ein umgestürzter Baum die komplette Fahrbahn. Da die Wurzel auf einem Felsen lag, war die Beseitigung schwierig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben