Wetter. . Der Heimatverein Wetter hat einen neuen Vorsitzenden: Peter Vohrmann wurde in der jüngsten Mitgliederversammlung in dieses Amt gewählt

Der Heimatverein Wetter hat einen neuen Vorsitzenden: Peter Vohrmann wurde in der jüngsten Mitgliederversammlung in dieses Amt gewählt

Dr. Klaus Becker hatte das Amt seit 2001 inne. Aus gesundheitlichen Gründen legte er es jetzt nieder. Unter seiner Leitung hatte der Heimatverein eine rasante Entwicklung genommen. Die Mitgliederzahl wuchs von 60 auf momentan über 180. Mit der Heimatstube in In der Hegestr. 12 in Volmarstein fand der Verein ein adäquates Domizil. Becker verfasste fünf Denkmalhefte und mehrere Theaterstücke, die er auch zur Aufführung brachte. Ihm verdankt die Stadt Wetter den geographischen Mittelpunkt (Im Blumental) sowie die Restaurierung des Gustav- Vorsteher-Grabmals. Außerdem wurde auf seine Initiative hin der Harkortturm seit 2009 wieder regelmäßig für Besucher geöffnet. Aufgrund seiner herausragenden Verdienste ernannte ihn die Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzender des Vereins.

Als neuen 1. Vorsitzender wählte sie Peter Vohrmann, der bislang schon im Vorstand die Betreuung des Harkortturms durch Mitglieder des Vereins koordiniert hat. Außerdem wurden bei den ergänzenden Wahlen die bisherigen Amtsinhaber wiedergewählt. Ein ziemlich schwieriges Erbe habe er da übernommen, so der neue Vorsitzende, „aber in Anbetracht des vorhandenen bewährten Teams sollte es gelingen, den Heimatverein – wenn auch in kleineren Schritten – weiterzuentwickeln“.