Wetter. Beim zweiten Museumstag in Wetter erhalten Besucher Einblicke bei den Firmen Abus, Burg, Bleistahl, im Heimatmuseum und über Henriette Davidis.

Wer beim Museumstag am Samstag in Wetter alle fünf Stationen besuchte, konnte geografisch wieder zwei Zentren und thematisch einen Schwerpunkt ausmachen. Während es in Volmarstein vorrangig um die dortige Schloss-Geschichte ging, boten in Wengern das Henriette-Davidis-Museum und die Firma Bleistahl andere Inhalte. Das schöne Wetter verhinderte vermutlich einen noch größeren Andrang, doch insgesamt boten sich den Gästen an allen Örtlichkeiten interessante Einblicke. Auch die zweite Runde des Kultur-Nachmittags mit viel Lokalkolorit kam gut an, waren doch alle Führungen ausgebucht.

Abus