Soziales

Auszeichnung für Bürgerbus-Team aus Wengern

Bei der Preisverleihung (von links): Gabriele Sachau (Filialleiterin), Wolfgang Schäfer, Bernhild Bohnenkämper, Gerd Michaelis (alle Bürgerbusverein Wengern) und Sabrina Walther (stellvertretende Filialleiterin).

Bei der Preisverleihung (von links): Gabriele Sachau (Filialleiterin), Wolfgang Schäfer, Bernhild Bohnenkämper, Gerd Michaelis (alle Bürgerbusverein Wengern) und Sabrina Walther (stellvertretende Filialleiterin).

Foto: Verein

Wengern.   Firmen-Wettbewerb will Vielfalt des sozialen Engagements in Deutschland aufzeigen und belohnen. Geldpreis in Höhe von 600 Euro. 

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die dm-Drogeriemarkt- Kette hat die Aktion „Helfer Herzen“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Vielfalt gesellschaftlichen Engagements aufzuzeigen und wertzuschätzen. Damit will das Unternehmen das vielfältige gesellschaftliche Engagement sichtbar machen und die Menschen dazu aufrufen, mehr Mitmenschlichkeit und Empathie zu zeigen. Der Bürgerbusverein Wengern ist in diesem Rahmen wegen seines sozialen Engagements ausgezeichnet worden und hat einen Scheck über 600 Euro erhalten.

Der Bürgerbusverein Wengern hat seit seiner Gründung über 90.000 Fahrgäste befördert. Der Großteil waren Schwerbehinderte, denen der Bürgerbus die Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichte.

„Wir freuen uns, dass unser soziales Engagement so gewürdigt wurde“ sagte der Vorsitzende Gerd Michalis. „Das Geld können wir gut gebrauchen, da die Reparaturkosten am Bus in den letzten beiden Jahren sehr hoch waren“

Die Preisverleihung fand in der dm-Filiale Bochum Markstraße statt. In einer kleinen Feierstunde wurde bei Kaffee und Kuchen der Preis überreicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben