Verkehr

Banner zeigen: Wetteraner sind gegen Auffahrt-Sperrung

Organisator Rüdiger Michael Salzwedel und vom Autohaus Wiedemeyer Serhat Gümüs (links) bringen einen der Banner an.

Foto: Dorothee Hoppe

Organisator Rüdiger Michael Salzwedel und vom Autohaus Wiedemeyer Serhat Gümüs (links) bringen einen der Banner an. Foto: Dorothee Hoppe

Volmarstein  Hunderte Unterschriften zeigen den Protest bereits, nun gibt es auch Banner gegen die angekündigte Sperrung der Auffahrt zur A1 in Volmarstein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Über 850 Unterschriften hat Rüdiger Michael Salzwedel schon gesammelt. Nun setzt er noch einen drauf: „Stoppt Sperrung A1-Auffahrt! Wetteraner wehren sich“ steht auf gleich zwei Bannern am Autohaus Wiedemeyer in direkter Auffahrtsnähe.

„Dieter Wiedemeyer hat gesagt: „Da rennen Sie bei mir offene Türen ein“, berichtet Salzwedel. Der Autohausbesitzer hat die Plakate eines Werbebüros aus Selm gesponsert und stellt die Fläche zu Verfügung. Serhat Gümüs aus der Autowerkstatt hilft bei der Anbringung der Banner mit Kabelbindern am Zaun des Geländes. Rüdiger Michael Salzwedel sieht die Banner „als Diskussionsanstoß und Bestätigung für die, die schon unterschrieben haben. Aber vielleicht auch zum Nachdenken für DEGES“, die Firma, die die lange Sperrung für zwingend hält.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik