Baustelle: Zehn Tage lang hält kein Zug am Bahnhof Herdecke

Am Bahnhof Herdecke hält in der zweiten Wochen der Herbstferien kein Zug der Linie RB 52 (Volmetalbahn).

Am Bahnhof Herdecke hält in der zweiten Wochen der Herbstferien kein Zug der Linie RB 52 (Volmetalbahn).

Foto: Steffen Gerber

Herdecke.  Wegen Bauarbeiten in Dortmund organisiert die Deutsche Bahn ab diesem Wochenende einen Schienenersatzverkehr, der auch über Herdecke führt.

Die Deutsche Bahn (DB) macht nach eigenen Angaben die Eisenbahninfrastruktur in Dortmund weiter fit für die Zukunft: In der Zeit von Freitag, 15. Oktober (23 Uhr), bis Montag, 25. Oktober (4.30 Uhr), bündeln Experten unterschiedliche Arbeiten am Schienennetz in der Großstadt. Auf dem Bauprogramm stehen demnach turnusmäßige Modernisierungsarbeiten an einer Eisenbahnbrücke in Dortmund-West. Außerdem beginnt die Bahn mit der Modernisierung der beiden Bahnübergänge Mergelteichstraße und am Rombergpark in Renninghausen. Hier finden zunächst Kabeltiefbauarbeiten statt, ehe die beiden Anlagen in den nächsten Monaten komplett neu gebaut werden.

Die Bauarbeiten, die den Angaben zufolge mehr als 2,5 Millionen Euro kosten, führen zu Einschränkungen im Zugverkehr: Die Volmetalbahn (Linie RB 52) wird zwischen Dortmund Hbf und Hagen Hbf mit geänderten Fahrzeiten und ohne Zwischenhalt umgeleitet. Heißt: Fast zehn Tage lang hält kein Zug in Herdecke und keiner an der Wittbräucke. Als Ersatz für die ausfallenden Zwischenhalte verkehren Busse. Passagiere auf dieser Linie sollten auch den weiterhin bestehenden, unwetterbedingten Schienenersatzverkehr zwischen Hagen und Lüdenscheid beachten.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen der Deutschen Bahn enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Auskünfte im Internet auf www.bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herdecke / Wetter

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben