Einsatz

Brennender Müllwagen rollt in der Feuerwache vor

Die Feuerwehr in Herdecke musste einen brennenden Müllwagen löschen

Foto: Feuerwehr

Die Feuerwehr in Herdecke musste einen brennenden Müllwagen löschen Foto: Feuerwehr

Herdecke.   Mitarbeiter der Technischen Betriebe hatten Qualm bemerkt und gleich die Feuerwehr angesteuert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein brennender Müllwagen wurde der Freiwilligen Feuerwehr Herdecke am Samstagmorgen um 9.24 Uhr gemeldet. Bei der Einsatzmeldung im Funkmeldeempfänger staunten die Einsatzkräfte nicht schlecht: Als Einsatzort war die eigene Feuerwache am Herdecker Bach 4 angegeben.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte am Gerätehaus stand auf dem Hof ein kleiner Müllwagen der Technischen Betriebe. Dieser brannte auf der geschlossenen Ladefläche. Der Wagen war am Seeweg und in der Innenstadt zur Leerung von öffentlichen Mülleimern eingesetzt, als die Besatzung plötzlich auf eine starke Rauchentwicklung auf der Ladefläche aufmerksam wurde. Die beiden Mitarbeiter des Betriebshofes steuerten kurzerhand, um die Eingriffszeit zu verkürzen, direkt die örtliche Feuerwache an. Mehrere Autofahrer machten die Besatzung auf den qualmenden Müllwagen aufmerksam.

Die Kräfte der Feuerwehr nahmen sofort ein C-Rohr und später ein Schaumrohr zur Brandbekämpfung unter Atemschutz vor. Größerer Sachschaden konnte zum Glück verhindert werden. Der abgelöschte Müll wurde dann am Betriebshof abgeladen.

Die Polizei war ebenfalls zu Gast an der Feuerwache und nahm die Ermittlungen zur Ursache auf. Es wird vermutet, dass sich in den öffentlichen Müllgefäßen etwas Brennbares befunden haben muss. Dieser Brand hat sich dann auf der Ladefläche des Fahrzeuges entsprechend entwickelt.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr bescheinigt dem Fahrer richtig gehandelt zu haben: „Durch sein beherztes Anfahren der Feuerwache hat er die Eintreffzeit verkürzt. Er hat auch so geparkt, dass keine Ausbreitungsgefahr auf andere Objekte gedroht habe.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik