Singen

Chöre begrüßen in der Elbschehalle den Frühling

Der Tag des Liedes hat schon Tradition. Die Chöre des MGV 1864 Wengern laden  für Sonntag wieder dazu ein.

Der Tag des Liedes hat schon Tradition. Die Chöre des MGV 1864 Wengern laden für Sonntag wieder dazu ein.

Foto: Veranstalter

Wengern.   Sonntag ist der „Tag des Liedes“: Mit Stimmen aus der gesamten Region wird die Elbschehalle zum Klingen gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch in diesem Jahr soll die Elbschehalle in Wengern zum Klingen gebracht werden. Die Chöre des MGV 1864 Wengern laden wieder zum Tag des Liedes. Am Sonntag, 29. April, geht es 11 Uhr los.

Unter Gitarrenbegleitung eröffnet der Gospelchor des Gastgebers Grooving Voices den Liederreigen mit einem kleinen Konzert. Anschließend präsentieren 15 Gastchöre aus acht Städten der Region Lieder aus ihrem Repertoire.

Verlockende Angebote

Am Nachmittag soll auch das Publikum zum Mitsingen angeregt werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Chorfrauen aus Wengern verwöhnen die Gäste mit selbstgebackenen Kuchen und Torten. Vom Grill werden Steaks und Würstchen angeboten. Auch in einem Bierwagen wird gezapft. „Wir wollen den Gästen Frühlingsstimmung und ein Klangerlebnis vermitteln. Wir hoffen, dass die Freude der Sängerinnen und Sänger auf der Bühne einige Menschen anregt, in den Chören mitzusingen“, wünscht sich der Vorsitzende der Chöre des MGV 1864 Wengern John Fiolka. Der Eintritt zum Tag des Liedes ist frei.

In dieser Reihenfolge wollen die Chöre bis ca. 17 Uhr auftreten: Grooving Voices, Wetter; MGV Kotthauser Höh, Ennepetal; Damenchor Hammertal-Buchholz, Witten; MGV Zurstraße, Breckerfeld; Deutsche Eiche Hammertal, Witten; Gemischter Chor, MGV Wetter; MC MGV/Einigkeit, Wetter; FC Wengern; Glück auf, Wetter; Schöntaler Chor, Wetter, MGV Concordia 1892, Gevelsberg; TonArt, Wetter; Kolpingchor, Hagen; Durchholz, Witten; FC Höntrop, Bochum; Stairway, Witten; MGV Eppenhausen, Hagen; HarmoniEN, Sprockhövel; Gemischter Chor, MGV Wetter.

Zum Abschluss soll es ein gemeinsames Singen geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben