Gesundheit

Corona: Ennepe-Ruhr-Kreis meldet 61 bestätigte Fälle

Inzwischen sind zehn Herdecker und sechs Wetteraner positiv getestet worden.

Inzwischen sind zehn Herdecker und sechs Wetteraner positiv getestet worden.

Foto: Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Ennepe-Ruhr.  Die Zahl der bestätigten Infektionen im Ennepe-Ruhr-Kreis steigt weiter an. Davon betroffen sind weiterhin auch Wetter und Herdecke.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Ennepe-Ruhr-Kreis liegt aktuell bei 61 (Stand: Samstag, 21. März, 15 Uhr). Die Betroffenen wohnen in Breckerfeld (1) Ennepetal (2), Gevelsberg (8), Hattingen (9), Herdecke (10), Schwelm (1), Sprockhövel (8), Wetter (6) und Witten (16). Ein Mann aus Ennepetal war am Donnerstag infolge einer Infektion mit dem Virus verstorben.

Als begründete Verdachtsfälle gelten derzeit 548 Bürgerinnen und Bürger. Sie verteilen sich auf Breckerfeld (16), Ennepetal (40), Gevelsberg (57), Hattingen (84), Herdecke (72), Schwelm (34), Sprockhövel (56), Wetter (33) und Witten (156). Für die bestätigten Fälle sowie für die begründeten Verdachtsfälle ist häusliche Quarantäne angeordnet. Diese Vorgabe gilt darüber hinaus für 1016 weitere Personen im Kreis.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben