Wettkampf

Die Pfadfinder Wengern zeigen eisernen Einsatz

Die Juffis der Pfadfinder aus Wengern haben am IronJuffi teilgenommen.

Die Juffis der Pfadfinder aus Wengern haben am IronJuffi teilgenommen.

Foto: Privat / WP

Wengern.  Den Iron-Man kennt jeder. Für Pfadfinder gibt es den IronJuffi. Und den haben die Wengeraner nun erfolgreich absolviert.

Eine starke Leistung hat die Juffi Stufe des Pfadfinderstamms Janusz Korczak aus Wengern hingelegt. Die sieben Gruppenkinder und zwei Leiter haben beim IronJuffi in Gelsenkirchen teilgenommen und den 4. Platz belegt.

+++ Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr aus Wetter und Herdecke. Hier gibt es den Newsletter. +++

Die Gruppenkinder sind von 10 bis 16 Uhr in Gelsenkirchen als geschlossene Gruppe gestartet und haben auf ihrem Weg zum Pfadfinderstamm Thomas Morus in Gelsenkirchen verschiedenen Stationen besucht. Dabei war in erster Linie das Ziel, dass die Juffis als Trupp in einer vorgegebenen Zeit möglichst viele Stationen ablaufen und dort Punkte sammeln. An den Stationen gab es Spiele und kleine Aufgaben, die die Teilnehmer meistern mussten. Dabei kam es nicht nur auf Schnelligkeit an, sondern auch auf pfadfinderisches Auftreten, Teamwork und Spaß. „Ich freue mich sehr, wie erfolgreich wir beim IronJuffi teilgenommen haben. Die Gruppe hat mal wieder bewiesen, zu was man als Gemeinschaft fähig ist, auch nach einer so langen Pause auf Grund von Corona.“, so die Gruppenleiterin Chiara Hartmann. Das Ergebnis ihrer Leistung wurde am Abend über eine Videokonferenz preisgegeben, das die Teilnehmer natürlich sehr freute.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herdecke / Wetter

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben