Polizei

Dieb kommt am Gahlenfeld in Herdecke durch die Heckklappe

So wie auf diesem Symbolbild aus Berlin haben sich auch in Herdecke Polizisten den Diebstahl über die Heckklappe eines Autos angeschaut.

So wie auf diesem Symbolbild aus Berlin haben sich auch in Herdecke Polizisten den Diebstahl über die Heckklappe eines Autos angeschaut.

Foto: Michael Kappeler / dpa

Herdecke.  Rucksack mit Geldbörse erbeutet: Auf ungewöhnliche Art und Weise hat sich ein Dieb in Herdecke eine Beute aus einem Firmenfahrzeug gesichert.

Aus einem Auto heraus haben Unbekannte am Mittwoch in Herdecke einen Rucksack inklusive Geldbörse gestohlen. Das teilte die Polizei nun mit.

In der Gahlenfeldstraße war ein Firmenfahrzeug geparkt worden. Zwischen 10.30 Uhr und 13 Uhr passierte die Tat. Bei dem Firmenfahrzeug war die Heckklappe offengelassen worden, da in der Nähe Arbeiten stattfanden. Der Täter muss über das Heck in das Fahrzeug gelangt sein und nahm den in der Fahrerkabine abgelegten Rucksack an sich. In dem Rucksack befanden sich neben Personaldokumenten Bargeld und eine Bankkarte.

Die Polizei rät: „Lassen sie Wertgegenstände nicht im Auto zurück. Verstauen Sie Gegenstände, die vorübergehend im Auto lagern müssen, möglichst unsichtbar für Dritte.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herdecke / Wetter

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben