Zeugensuche

Fußgängerin schwer verletzt – Unfallflucht eines Kradfahrers

Ein Motorradfahrer hielt nicht an, um sich nach dem Zustand eines 16-jährigen Unfallopfers zu erkundigen. Hat jemand den Vorfall beobachtet? Wenn ja, bitte bei der Polizei melden.

Ein Motorradfahrer hielt nicht an, um sich nach dem Zustand eines 16-jährigen Unfallopfers zu erkundigen. Hat jemand den Vorfall beobachtet? Wenn ja, bitte bei der Polizei melden.

Foto: Markus Weißenfels

Wengern.  Unfallflucht: Ein Kradfahrer fährt in Wetter eine Fußgängerin an und verletzt sie schwer – ohne sich um sie zu kümmern, fährt er einfach weiter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim Überqueren der Oberwengerner Straße ist am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr eine 16-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden.

Die junge Wetteranerin wollte von der Bushaltestelle Voßhöfener Straße zu Fuß über die Oberwengerner Straße in Richtung Voßhöfener Straße gehen. Auf der Fahrbahn wurde sie von einem rechts kommenden Motorrad erfasst. Sie wurde in die Luft geschleudert und blieb schwer verletzt auf dem Boden liegen. Der aus Richtung Wengern kommende Motorradfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Wetter-Stadtmitte fort.

Zeugen erkennen Cross-Maschine

Zeugen, die den Unfall beobachteten, kamen dem Mädchen zur Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Die 16-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Zeugenangaben soll der Motorrad-Typ ähnlich einer Crossmaschine sein und eine dunkle Farbe haben. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können. Ist jemandem das Motorrad zu dieser Zeit in der Nähe der Unfallörtlichkeit aufgefallen? Kennt jemand eine solche Maschine im Umfeld des Unfallortes? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben