Pfingsten

Gottesdienst auf dem Burgberg in Volmarstein

Die Evangelische Kirchengemeinde Volmarstein hatte zum Pfingstgottesdienst an der frischen Luft eingeladen.

Die Evangelische Kirchengemeinde Volmarstein hatte zum Pfingstgottesdienst an der frischen Luft eingeladen.

Foto: Fabian Vogel

Der Gottesdienst am zweiten Pfingsttag auf dem Burgberg hat Tradition. Rund 100 Zuhörer waren dabei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Volmarstein. Das Wetter hat mitgespielt, und so konnte die Evangelische Kirchengemeinde Volmarstein den Gottesdienst an Pfingstmontag wie geplant an der frischen Luft feiern.

Knapp 100 Besucher hatten den Weg zur Burgruine gefunden, um den Worten von Pfarrer Hansen zu lauschen. Dieser hob in seiner Predigt vor allem das „analoge Miteinander“ hervor, das in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung durch nichts zu ersetzen sei.

Hansen hob die Bedeutung der Kirche in diesem Zusammenhang hervor und forderte dazu auf, bei allen Kontakten in sozialen Medien das aktive Miteinander auch weiterhin zu pflegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben