Wettbewerb

Grundschüler malen ihre Spielplatzideen

Eines der prämierten Bilder, die ab sofort im Rahmen der Mark-E Kampagne für eine „grüne Energiezukunft“ werben.

Foto: Veranstalter

Eines der prämierten Bilder, die ab sofort im Rahmen der Mark-E Kampagne für eine „grüne Energiezukunft“ werben. Foto: Veranstalter

Herdecke/Hagen.   Der Energieversorger Mark E hatte zum Malwettbewerb „Spielplatz der Zukunft“ aufgerufen. Die Gewinner-Motive schmücken nun den Kalender 2018.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schon im November warben zwölf verschiedene Motive auf Großflächenplakaten für den Energieanbieter Mark-E. Diese wurden im vergangenen Sommer von über 600 Grundschülern der Klassen 1-3 gemalt und eingesendet. Die Kinder sollten die Frage „Wie sieht euer Spielplatz der Zukunft aus?“ in möglichst kreativer Manier beantworten. Im Oktober wählte dann eine Fachjury unter Schirmherrschaft des Hagener Kinderschutzbundes zwölf Motive aus; für jedes Gewinnerbild gab es von Mark-E 500 Euro für die Klassenkasse.

Damit aber nicht genug: Nun schmücken die Motive auch den „Mark-E Kalender 2018“. Er liegt mit einer Gesamtauflage von 10 000 Exemplaren unter anderem im Mark-E-Kundenbüro im Herdecker Rathaus aus und ist dort kostenlos erhältlich. Hier finden Interessierte auf jedem Kalenderblatt neben einem Motiv auch einen Coupon für den ermäßigten Besuch verschiedener Einrichtungen in der Region

Vergünstigter Eintritt

Bei den zwölf Anbietern sind das Emil-Schumacher-Museum in Hagen, der Erlebnisaufzug der Burg Altena und diverse Freizeiteinrichtungen aus der Region mit dabei. Zudem können die Kunden mit einigen Gutscheinen kostenfreie Produkte in allen Mark-E Foren erhalten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik