Freizeit

Herdecke sucht Ideen zur Belebung der Bleichsteinterrassen

Die leerstehenden Bleichsteinterrassen in Herdecke liegen unmittelbar am viel befahrenen Ruhrtalradweg.

Die leerstehenden Bleichsteinterrassen in Herdecke liegen unmittelbar am viel befahrenen Ruhrtalradweg.

Foto: Elisabeth Semme

Herdecke.  Seit Jahren stehen die Bleichsteinterrassen leer. Wenn das Freibad Herdecke nach der Sanierung eröffnet wird, soll das anders sein.

Das Freibad in Herdecke wird mit einem Millionenaufwand saniert. Mit der Eröffnung sollte auch wieder Leben in die Gastronomie der Bleichsteinterrassen eingekehrt sein. So wünschen es jedenfalls CDU, Grüne und FDP. Auf ihre Initiative hin hat der Ausschuss für Wirtschaftsförderung jetzt dem Rat einstimmig empfohlen, einen Wettbewerb unter Einschluss des benachbarten Vereinsdomizils auszuschreiben.

Die Zeit des Umbaus könne sehr gut genutzt werden, um gleichzeitig eine neue Gastronomie und somit ein erweitertes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger zu schaffen, so das Parteien-Trio. Die Bleichsteinterrassen liegen am Rand des Bades und zugleich am vielbefahrenen Ruhrtalradweg. Seit Jahren schon gibt es hier keinen Gastro-Betreiber mehr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herdecke Wetter

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben