Freizeit

Langeweile in den Ferien unmöglich

Alina Boldt vom Herdecker Jugendamt macht Werbung für den Ferienfrosch 2019

Alina Boldt vom Herdecker Jugendamt macht Werbung für den Ferienfrosch 2019

Foto: Stadt Herdecke

Herdecke.   Das Jugendamt der Stadt Herdecke hat wieder einmal ein buntes Programm für die Daheimgebliebenen zusammengestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sommer, Sonne und ganz viele Abenteuer: Während der Ferien gibt es viel freie Zeit zum Spielen und Toben. Das Team des Jugendamtes der Stadt Herdecke bietet auch in diesem Jahr zahlreiche spannende Aktionen und ein buntes und abwechslungsreiches Sommerferienprogramm für daheimgebliebene Kinder an. Mit Neuem und Altbewährtem macht der „Ferienfrosch 2019“ auf 24 Seiten Lust auf tolle Sommeraktionen.

Gemeinsam mit vielen Herdecker Vereinen und Verbänden ist ein abwechslungsreiches Sport- und Kreativangebot entstanden. In Kooperation mit der Bürgerstiftung werden Familienfahrten angeboten. So geht es beispielsweise ins Phantasialand nach Brühl, das einen Sommertag voller Nervenkitzel und Spaß verspricht. Ebenfalls auf dem Programm stehen: der Movie Park in Bottrop, der rasante Fahrgeschäfte und das Abtauchen in hollywoodreife Shows ermöglicht, der Ketteler Hof in Haltern am See, der besonders den jüngeren Ferienkindern und ihren Familien einen sommerlichen Ferientag voller Spaß und Abenteuer verspricht, oder die ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen, in der Groß und Klein eine Weltreise an einem Tag erleben und so Alaska, Afrika und Asien näher entdecken können.

Herdecker Familien bevorzugt

Der Kartenvorverkauf für die Familienfahrten findet am Mittwoch, 26. Juni, in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17 Uhr im Bürgerbüro des Herdecker Rathauses statt. Restkarten sind einen Tag später im Jugendamt am Stiftsplatz erhältlich. Wie in den vergangenen beiden Jahren gilt auch jetzt: Herdecke Familien erhalten bevorzugt Karten. Familien aus den umliegenden Städten können ebenfalls ab dem 27. Juni Restkarten im Jugendamt erwerben.

Erstmalig bietet die Bürgerstiftung Herdecke eine zweitägige Exkursion in das Klimahaus 8 Grad Ost in Bremerhaven an. Der Kartenverkauf für diese Exkursion findet parallel zum Kartenverkauf der Familienfahrten der Stadt Herdecke am 26. Juni im Bürgerbüro statt.

Dschungelfieber auf dem ASP

In der ersten Ferienhälfte herrscht Dschungelfieber auf dem beliebten Abenteuerspielplatz am Kalkheck in Herdecke-Ende. Kinder und Jugendliche von sechs bis 14 Jahren können nach Herzenslust Buden bauen, im Kreativzelt basteln oder sich während der Sportangebote auspowern. Die Dschungelbesucher können sich auf drei Wochen voller Überraschungen und Spaß freuen.

In der zweiten Ferienhälfte dürfen Jugendliche ab 13 Jahren auf ein buntes Spontanangebot und tolle Kochaktionen gespannt sein. So wird am 5. August Pizzaduft in der Luft liegen, am 12. August gibt es Gulasch vom offenen Lagerfeuer und am 19. August leckere Burger vom Holzkohlegrill.

An diesen drei Montagen wird dazu im Eingangsbereich des Jugendcafés FachWerk in Herdecke ein Infoblatt aushängen. Aktionen wie ein Wasserskikurs in Hamm, ein Ausflug in den Kletterwald in Wetter oder in das AquaMagis in Plettenberg, Sommerrodeln in Winterberg, eine BBQ-Donut-Fahrt auf dem Möhnesee oder ein Ausflug in das Strandbad in Haltern locken.

Für noch mehr bunten Ferienspaß sorgen einige Herdecker Vereine und Verbände mit unterschiedlichen Angeboten, wie einem Internationalen Kinderfest, Schnupper-Tennis-Kursen oder Feriencamps, Schnupper-Tauch-Aktionen, Paddel-und Kanukursen, Stand-Up Paddling, einem Fecht-Workshop, Reitkursen, Ringen und Raufen oder Kursen in realistischer Selbstverteidigung.

Drei Kinonachmittage im Onikon

Im Rahmen des landesweiten Projektes „Kulturrucksack NRW“ bietet Kunstpädagogin Helga Henne auch in diesem Jahr wieder einen ihrer beliebten Kreativ-Kurse an. Unter dem Motto „Mein total verrückter Schuh!“ können die Kulturrucksack-Kids ihre Kreativität frei ausleben.

Zudem locken drei schöne Kinderferienfilme zu einem gemütlichen Kinonachmittag in das Herdecker Kino Onikon ein. Darüber hinaus veranstaltet die Bürgerstiftung Herdecke ein Open-Air-Familiensommerkino auf dem Platz vor dem Martin-Luther-Gemeindehaus am Kirchender Dorfweg und zeigt den Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer.“

Die VHS Witten-Wetter-Herdecke bietet in den Ferien wieder Kurse zum Englisch lernen und Tastschreiben an. Neu im Programm ist der Kurs „Ostasien entdecken: Chinesisch und Origami.“

Von Sport und Bewegung über Unterhaltung bis hin zum Erlernen und Entdecken von bisher Unbekanntem: Das Programm in den großen Ferien hat für alle Herdecker Familien und Kinder etwas zu bieten. Langweilig kann einem dabei eigentlich nicht werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben