Soziales

Leo-Club Herdecke startet Weihnachtskarten-Aktion

Die Motive der Weihnachtspostkarten stammen von Kindern der Grundschule Schraberg.

Die Motive der Weihnachtspostkarten stammen von Kindern der Grundschule Schraberg.

Foto: Leos Herdecke

Herdecke.  Mit dem Kauf einer Weihnachtskarte des Leo-Clubs können Herdecker jetzt Gutes tun und gewinnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einer Weihnachtskarten-Aktion setzt der Leo-Club Herdecke „Harkort“ sein soziales Engagement in der jetzt beginnenden Adventszeit fort. Als kleines Dankeschön für den Kauf einer solchen Karte (zwei Euro pro Stück) ist jede mit einer Glücksnummer versehen, mit der ein von lokalen Unternehmen gesponserter Preis gewonnen werden kann. Der Reinerlös kommt einer sozialen Organisation aus der Region zu Gute.

Und so funktioniert die Weihnachtskarten-Aktion: Auf der Rückseite jeder Karte findet sich die persönliche Glücksnummer des Käufers. Wird die Nummer ausgelost, hat der Besitzer auf jeden Fall schon einmal gewonnen. Die Gewinnnummern werden in dieser Zeitung und auf der Homepage www.leoclub-herdecke.de veröffentlicht. Anschließend können die Preise unter Vorlage der Gewinnkarte beim Sponsor abgeholt werden. Infos und Kontaktdaten zu den Sponsoren finden sich ebenfalls auf der Homepage der Leos.

Dank an alle Unterstützer

Alle Clubmitglieder bedanken sich bei den Sponsoren für die bereitgestellten Preise und außerdem für die Unterstützung der Anwaltskanzlei Gerber, Habenstein, Crämer, Külpmann, die die notarielle Beaufsichtigung der Auslosung übernimmt. „Und, ganz besonders, danken wir den Schülerinnen und Schülern der Grundschule am Schraberg für die tollen Kalendermotive, die uns und hoffentlich auch jedem, der eine Leo-Weihnachtskarte erhält, große Freude bereiten“, sagt Sven Delbeck, Vorsitzender der Herdecker Leos.

Auslosung Ende Dezember

Die Auflage der für das Gewinnspiel berechtigten Weihnachtskarten umfasst 3000 Stück. Die Auslosung der Preise erfolgt Ende Dezember. Die Veröffentlichung der Gewinnnummern erfolgt unmittelbar nach der Auslosung. In diesem Jahr wird die Advents-Aktion des Leo-Clubs dem Herdecker Verein Sterntaler zugute kommen, der erweiterte Therapieformen für krebskranke, chronisch kranke, früh geborene und behinderte Kinder und deren Familien unterstützt.

Der Leo-Club Herdecke „Harkort“ ist die Jugendorganisation der Lions Herdecke. Als politisch und konfessionell ungebundene Organisation unterstützen die Leos mit ihren Aktionen soziale Organisationen wie etwa den Herdecker Brotkorb, den Verein Pro Kid, die Pfadfinder oder den Verein Sterntaler.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben