Service

So fahren die Busse während des Weihnachtsmarktes in Wetter

Durch den Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter müssen sich die Fahrgäste auf geänderte Routen und Haltstellen einstellen.

Durch den Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter müssen sich die Fahrgäste auf geänderte Routen und Haltstellen einstellen.

Foto: Fabian Vogel

Wetter.  Wer sich schon einmal auf den Weihnachtsmarkt am kommenden Wochenende vorbereiten möchte, sollte die Fahrplanänderungen beachten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Durchführung der Veranstaltung „Weihnachtsmarkt“ führt dazu, dass die „Untere Kaiserstraße“ während der Aufbauphase ab dem 6. Dezember bis zum 8. Dezember ab dem Kreisverkehr Kaiserstraße / Friedrichstraße / Ruhrstraße bis zum Kreisel Kaiserstraße / An der Kirche / Carl-Bönnhoff-Straße und in der Zeit vom 7. Dezember bis zum 23. Dezember während der Markttage mittwochs und samstags in der Zeit von 6 Uhr bis 15 Uhr ab dem Kreisel Kaiserstraße / An der Kirche / Carl-Bönnhoff-Straße bis zur Kaiserstr. 65 (Einmündung Alte Bahnhofstraße) sowie in der Zeit vom 7. Dezember, 13 Uhr, bis zum 8. Dezember, 18 Uhr, die „Untere Bismarckstraße“ ab der Haus-Nr. 36 bis zur Einmündung Königstraße voll gesperrt wird.

Änderungen der Buslinien

Für den Busverkehr ergeben sich folgende Änderungen in der Zeit vom 6. Dezember bis zum 8. Dezember: Linien 591, 592, 593 und 595: Ersatzhaltestelle Wasserstraße statt Wetter Bahnhof. Linie 591: Hinweis: Falls durch die Arbeiten in der Hagener Straße / B 226 (Deckenerneuerung) ein Durchkommen für den Busverkehr nicht möglich sein wird, fährt die Linie 591 über die Friedrichstraße / B234 und die Ruhrstraße / B 234 in beiden Fahrtrichtungen bis zur Ersatzhaltestelle Wasserstraße statt Wetter Bahnhof. Linie SB 38: Haltestellen Ruhrstraße in beiden Fahrtrichtungen statt Wetter Bahnhof (wendet im Kreisverkehr Kaiserstraße / Friedrichstraße / Ruhrstraße). Linie 541: Haltestellen Ruhrstraße und Ersatzhaltestelle Wasserstraße in beiden Fahrtrichtungen statt Wetter Bahnhof. Linien 553 und 555:Haltestellen Ruhrstraße statt Wetter Bahnhof. Linie 595 hält auf dem Weg von der Gartenstraße zur Wasserstraße an der Ersatzhaltestelle Königstraße gegenüber der Einmündung Bornstraße/Königstraße in Fahrtrichtung Freiheit, in der Kaiserstraße an den Haltestellen „Freiheit“ und „Stadtsaal“ sowie in der Ruhrstraße. Von der Wasserstraße aus hält die Linie 595 in der Ruhrstraße und in der Kaiserstraße am Stadtsaal in Fahrtrichtung Freiheit. Die Haltestellen Rusche und An der Kirche entfallen. Der Bürgerbus Wetter/Wengern wird in der Zeit vom 7. Dezember bis zum 8. Dezember in die Königstraße in Höhe der Haus-Nr. 96 gegenüber der Einmündung Bismarckstraße verlegt. Die Haltestelle „Alte Bahnhofstraße“ entfällt. Die Taxenstände werden in der Zeit vom 7. Dezember, 6 Uhr, bis zum 8. Dezember, 21 Uhr, im Bereich des Parkplatzes hinter dem Parkhaus in der Bahnhofstraße gegenüber dem Grundstück Bahnhofstr. 18 a verlegt.

Bürgerbus fährt anders

In der Zeit vom 9. Dezember bis zum 23. Dezember ergeben sich folgende Änderungen für den Busverkehr: Linie SB 38 und der Bürgerbus Wetter/Wengern fährt den Bahnhof Wetter (Ruhr) nur über die Ruhrstraße bzw. über den Kreisverkehr Kaiserstraße / Friedrichstraße / Ruhrstraße an. Linie 595 hält auf dem Weg von der Gartenstraße zum Bahnhof Wetter (Ruhr) an der Ersatzhaltestelle Königstraße gegenüber der Einmündung Bornstraße/Königstraße in Fahrtrichtung Freiheit, in der Kaiserstraße an den Haltestellen „Freiheit“ und „Stadtsaal“. Vom Bahnhof Wetter (Ruhr) fährt die Linie 595 nach dem Plan über die Kaiserstraße in Fahrtrichtung Freiheit. Die Haltestellen „Rusche“ und „An der Kirche“ entfallen.

Alle übrigen Linien fahren in der Zeit vom 9. bis zum 23. Dezember wie gewohnt. Die Anfahrt zum Omnibusbahnhof Wetter (Ruhr) ist während dieser Zeit für alle Buslinien über den Kreisverkehr Kaiserstraße / Friedrichstraße / Ruhrstraße möglich. Die Taxenstände befinden sich ab dem 9. Dezember - wie gewohnt - in der Bahnhofstraße gegenüber dem zentralen Omnibusbahnhof Wetter (Ruhr). Ab dem 24. Dezember ab Betriebsbeginn werden alle Haltestellen wieder angefahren. Die Ersatzhaltestellen entfallen dann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben