Umwelt

Tag zum Umweltschutz in Wetter und viel Kinderspaß

Die Organisatoren von Stadt, Stadtbetrieb, Freiwilliger Feuerwehr und Lokaler Agenda freuen sich auf den Umweltmarkt am Samstag.

Die Organisatoren von Stadt, Stadtbetrieb, Freiwilliger Feuerwehr und Lokaler Agenda freuen sich auf den Umweltmarkt am Samstag.

Foto: Stadt Wetter

Wetter.   Von Energieberatung bis zu gesundem Essen: 50 Stände empfangen auf dem Gelände des Stadtbetriebs am Samstag die Besucher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kinderspaß und Umweltinfos: Ein informatives Fest für die ganze Familie steht am kommenden Samstag, 15. September, auf dem Terminkalender der Stadt für ihre Bürger. Von 11 bis 17 Uhr finden auf dem Gelände des Stadtbetriebes der Umweltmarkt und der Kindertag statt. Die Eröffnung und weitere Programmpunkte sind auf der Bühne im Wendehammer Remestraße.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Frank Hasenberg (11 Uhr) fällt der Startschuss für die deutschlandweite Radtour „Inklusion braucht Aktion.“ Die Harkort­stadt ist Etappenort dieser Tour, die das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung stärken und fördern möchte. Danach wird es musikalisch: Kinder der Kath. Grundschule St. Rafael führen um 11.15 Uhr das Musical „Das Kleine bin ich“ auf. Bis zum Nachmittag folgen auf der Bühne am Wendehammer weitere Musik-und Tanzbeiträge der Kitas und Grundschulen.

Die Besucher können sich an den über 50 Ständen auf dem Freigelände und in der Fahrzeughalle über Themen wie Haustechnik- und Energieberatung, Einrichten und Wohnen, Verkehrssicherheit, Radverkehr, Naturschutz, gesundes und leckeres Essen und vieles mehr informieren. Ferner ist das Energieberatungsmobil der Energie Agentur NRW vor Ort.

Weil der Umweltmarkt in Wetter traditionell gemeinsam mit dem Kindertag gefeiert wird, kommen an diesem Tag natürlich auch die kleinen Gäste ganz groß raus.

Die Kids können sich auf Spiel-und Bastelangebote sowie zahlreiche weitere Aktionen freuen, denn vom Schildkrötenrennen über wissenschaftliche Experimente und Glitzer-Tattoos bis zur beliebten Kletterwand ist für Spiel, Spaß und Spannung gesorgt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben