Austausch

Unternehmer-Netzwerk will neue Gruppe in Herdecke einrichten

Auch für Herdecke könnte die internationale Netzwerk-Organisation BNI Vorteile bringen, meint

Auch für Herdecke könnte die internationale Netzwerk-Organisation BNI Vorteile bringen, meint

Foto: Hans Blossey

Herdecke.   Die internationale Netzwerk-Organisation BNI existiert schon länger, nun ist auch die Gründung einer neuen Gruppe für Herdecke geplant.

„Wenn du schnell gehen willst, dann geh allein. Wenn du weit gehen willst, dann musst du mit anderen zusammen gehen.“ Diese afrikanische Weisheit trifft auf das BNI zu. Die internationale Netzwerk-Organisation lebt nach der Philosophie „Wer gibt, gewinnt“ und ist bereits in verschiedenen Gruppen, auch Chapter genannt, in Deutschland organisiert – unter anderem in Dortmund, Witten und Hagen. Einige Unternehmer aus Wetter und Herdecke sind bereits dabei, so auch Siegrid Leifels. Die Buchhalterin feierte im Mai mit ihrem Chapter in Dortmund bereits den zweiten Geburtstag. Ab dem 1. Juni ist sie mit einem Büro in Herdecke an der Ruhrallee 14 zu finden.

„Wir treffen uns einmal in der Woche in unseren Chaptern zum Business-Frühstück“, erläutert sie. Dabei stellt sich jeder der Anwesenden kurz vor, es wird gemeinsam gegessen, ein zehnminütiger Vortrag gehalten und anschließend genetzwerkt, indem unter anderem die Visitenkarten getauscht werden und man ins Gespräch kommt. „Unsere Vier-Augen-Gespräche dienen dazu, den anderen besser kennenzulernen und einschätzen zu können“, berichtet Leifels. So lernen die Mitglieder des BNI mehr über die Arbeitsweise des jeweils anderen und wissen, welche Dienstleistungen er anbietet.

„Als ich frisch ins Chapter kam, war meine Heizung ausgefallen, und wir haben einen Gas- und Wasser-Installateur bei uns. Der hat drei Stunden später meine Heizung repariert“, erinnert sie sich. Die schnelle Hilfe ist eines der Hauptmerkmale des BNI. „Das wird auch überprüft“, sagt Leifels. Die Besonderheit des Netzwerkes ist, dass jedes Gewerk nur einmal vertreten ist. So ist sicher, dass sich niemand ins Gehege kommt, aber derjenige auch Leistungen erbringen muss, sonst muss er das Chapter verlassen, denn die Wartelisten sind zum Teil lang. Für die Zukunft sind weitere Chapter unter anderem in Herdecke und vielleicht auch in Wetter geplant. „Wir sind aber keine Konkurrenz zum Gründer- und Unternehmertreff Herdecke, weil wir ganz anders arbeiten“, beruhigt Siegrid Leifels direkt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik