Verkehr

Verbindung Herdecke nach Wetter für Rodung erneut gesperrt

Erneut gesperrt: Die Landstraße am Seeufer zwischen Herdecke und Wetter.

Erneut gesperrt: Die Landstraße am Seeufer zwischen Herdecke und Wetter.

Foto: Klaus Görzel

Lange genug war die Verbindung von Herdecke nach Wetter durch die Klippen gesperrt. Nach einer Öffnungsphase stehen weitere Untersuchungen an.

Wetter/Herdecke. Rodungsarbeiten sind der Grund für die aktuelle Sperrung der Verbindungsstraße L675 zwischen Wetter und Herdecke. Vier Wochen soll die Vollsperrung zur Felssicherung voraussichtlich dauern. Der Rückschnitt ist nötig, um die Notwendigkeit weiterer Sicherheitsmaßnahmen am Hang zwischen der Kaiserstraße stadtauswärts Richtung Herdecke (L675) und dem darunter gelegenen Fuß-Radweg überhaupt bestimmen zu können. Käme es zu einer Sanierung. wäre das Aufgabe der Stadt Wetter.

Im Vorfeld war es mehrmals zu Terminveränderungen gekommen, weil die Rodung ursprünglich erst nach der noch ausstehenden Sanierung der Ender Talstraße (K11) geschehen sollte. Doch der Start dieser Arbeiten wurde an den Anfang nächsten Jahres verschoben.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herdecke / Wetter

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben