Wasserschloss

Viermal Komödie mit dem Herdecker Dario Weberg in Werdringen

Dario Weberg aus Herdecke organisiert den Theatersommer in Werdringen und spielt selbst bei der Komödie an vier Abenden. 

Foto: Yvonne Hinz

Dario Weberg aus Herdecke organisiert den Theatersommer in Werdringen und spielt selbst bei der Komödie an vier Abenden.  Foto: Yvonne Hinz

Wetter/Herdecke/Hagen.   Komödie im Juli: Dario Weberg aus Herdecke freut sich auf den ersten Theatersommer im Schloss Werdringen an der Stadtgrenze von Wetter und Hagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wenn das Wetter mitspielt, wird das Ganze bestimmt eine schöne Sache mit Flair. Im Innenhof des idyllisch gelegenen Wasserschlosses Werdringen an der Stadtgrenze Hagen-Wetter wird Theater unter freiem Himmel geboten. Vom 5. bis 8. Juli steht das Team des Theaters an der Volme an vier Abenden auf der Bühne und präsentiert die Komödie „Der kopflose Adelige von Werdringen“.

„314 Besucher finden pro Veranstaltung vor der Bühne Platz“, erläutert Dario Weberg. Der Herdecker organisiert den 1. Werdringer Theatersommer und steht auch selbst auf der Bühne.

Der Intendant des Hagener Theaters an der Volme auf dem Elbersgelände, zugleich künstlerischer Leiter der Schlossspiele Hohenlimburg, ist froh, dass das „Gastspiel“ in Werdringen genehmigt wurde. Da der Bereich rund ums Wasserschloss in unmittelbarer Nähe des Harkortsees unter besonderem Naturschutz steht und dort u.a. der Steinkauz beheimatet ist, gab es im Vorfeld Diskussionen über die Genehmigung.

Da der Werdringer Theatersommer jedoch als eine überschaubare und gesittete Veranstaltung ausgerichtet ist, darf sie stattfinden.

Die Komödie wird erstmals am Donnerstag, 5. Juli, um 19.30 Uhr (Vorpremiere) gezeigt. Die Premiere findet am Freitag, 6. Juli, statt, weitere Vorstellungen gibt es am Samstag, 7. Juli, und am Sonntag, 8. Juli. Am Samstag- und Sonntagnachmittag lädt Darion Weberg zum Musikprogramm „Webergs Schlossperlen“ ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik