Tierisches

Vogel-Nachwuchs im Aschenbecher der Herdecker Feuerwehr

Die Feuerwehr vermutet, dass es sich bei dem Vogelnachwuchs um Blaumeisen handelt.

Die Feuerwehr vermutet, dass es sich bei dem Vogelnachwuchs um Blaumeisen handelt.

Foto: Marko Schöpper

Herdecke.   Bei der Feuerwehr Herdecke piept es: Vögel, vermutlich Blaumeisen, haben sich im Aschenbecher der Feuerwache eingenistet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Überraschender Nachwuchs bei der Feuerwehr in Herdecke: Im Aschenbecher an der Feuerwache haben sich Vögel eingenistet. Lautes Vogelgezwitscher hatte Unterbrandmeister Marko Schöpper zum Raucherpoint an der Fahrzeughalle geführt. „Eine kuriose Sache“, schreibt die Feuerwehr auf ihrer Seite.

Der Aschenbecher sei umgehend gesperrt worden. Ein Schild weist nun auf die „neuen Untermieter“ hin. Die Feuerwehr vermutet, dass es sich um Blaumeisen handelt. Ein Feuerwehrmann, der gelernter Tierpfleger ist, soll nun regelmäßig nach den Vögeln schauen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben