Volksfest

Cranger Kirmes 2019: Programm mit allen Partys & Höhepunkten

Die Cranger Kirmes 2019 ist in vollem Gange. Wer keine Lust auf Achterbahn oder Riesenrad hat, wird in der Programmübersicht fündig.

Die Cranger Kirmes 2019 ist in vollem Gange. Wer keine Lust auf Achterbahn oder Riesenrad hat, wird in der Programmübersicht fündig.

Foto: Hans Blossey

Herne.  Die Cranger Kirmes 2019 läuft - auch abseits der Fahrgeschäfte. Welche Konzerte und Partys finden statt? Alle Infos zum Programm gibt es hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Cranger Kirmes geht in die nächste Runde und lockt vom 1. bis zum 11. August wieder die Massen nach Herne. Bunt, laut und schnell: Die Besucher können sich auf Attraktionen von über 500 Schaustellern freuen.

Das größte Volksfest in NRW bietet neben Achterbahn, Zuckerwatte und Schießstand fast jeden Tag noch zusätzliche Programmpunkte. Wir haben einen Plan mit Öffnungszeiten zusammengestellt, was die Kirmes-Begeisterten erwartet:

Am Donnerstag ging's los mit dem traditionellen Pferdemarkt auf dem Reiterhof Gut Steinhausen am Resser Wäldchen.

Schon im 15. Jahrhundert etablierte sich der Pferdemarkt in Crange, mit den Jahren gesellten sich Gaukler, Tänzer und Taschenspieler zu den Pferdehändlern. Der Rest ist Geschichte – die Cranger Kirmes erwuchs aus dieser alten Tradition. In diesem Jahr neu: Erstmals findet eine Pferdeauktion statt. Ansonsten werden Artikel rund um den Pferdesport angeboten, ab 14 Uhr startet das sportliche Reitprogramm.

Wer lieber singen möchte: Im Karaoke-Biergarten auf Crange lassen gleich drei DJs die 90er-Jahre aufleben und laden zum beherzten Trällern ein.

Am Freitag startete die Sause um 13 Uhr ganz offiziell: Mit dem feierlichen Fassanstich und dem Ausruf „Piel of no Crange“ eröffnete Hernes Oberbürgermeister Frank Dudda in der Cranger Festhalle die Kirme.

Mit dabei: der niederländische Sänger Eloy de Jong („Caught in the Act“) und die Schlager-Boyband „Feuerherz“. Ein Höhepunkt fiel in diesem Jahr leider aus: Aufgrund der Trockenheit wurde das Feuerwerk am Eröffnungsfreitag abgesagt.

Mehr zur Cranger Kirmes:

Samstag, 3. August: Festumzug

Der Festumzug ist Pflichtprogramm für alle Crange-Freunde. Etwa 100.000 Besucher säumen jährlich die Hauptstraße zwischen Eickel und Crange, wenn die rund 4.000 Teilnehmer des traditionellen Festumzugs ihre Party starten. Tanzende Fußgruppen und geschmückte Festwagen starten ab 10.30 Uhr in den Kirmes-Samstag. Der Umzug dauert etwa anderthalb Stunden.

Ab 19 Uhr startet die Alpenparty in der Festhalle. Live-Musik kommt von „Die Partyräuber“ und DJ Thomas Rottmann. Die Kirmes öffnet wieder von 13 bis 2 Uhr.

Sonntag, 4. August: Gottesdienst und Kickerturnier

Am Sonntag beginnt der Tag in der Cranger Festhalle. Um 10 Uhr startet der Schaustellergottesdienst, zu dem alle Menschen eingeladen sind. Die Veranstalter versprechen ein „ganz besonderes Erlebnis“. Ab 11 Uhr ist die Kirmes wieder geöffnet, dann bis 24 Uhr.

Ab 18 Uhr startet in der Mexo Bar die „Sierra Tequila Night“. Musik und Tequila garantiert.

Wer lieber sportlich unterwegs ist: Ab 18.30 Uhr startet in Steinmeister’s Bierpavillon ein Kickerturnier. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Mannschaften unbegrenzt.

Um 19 Uhr wird der erste Kirmessonntag in der Cranger Festhalle gefeiert. Live-Musik kommt von „Die Partyräuber“ und DJ Jens Naujokat.

Montag, 5. August: Ehrenamt und „Rainbow Monday“

Eine neue Woche auf Crange: Bis Freitag ist die Kirmes immer von 13 bis 24 Uhr geöffnet. Ab 18 Uhr startet zusätzlich die „Single-Night“ in Steinmeister’s Bierpavillon.

Auch ab 18 Uhr beginnt in der Mexo Bar der „Happy Hour Marathon“, mit Musik und speziellen Angeboten im Stundentakt.

Von 19 bis 21 Uhr versammeln sich rund 1000 Ehrenamtliche in der Festhalle. Als Dankeschön für ihr Ehrenamt in Herne erwarten die Menschen ein buntes Programm und die Auszeichnung der originellsten Fußgruppen und Festwagen des Festumzugs sowie der Sieger des Cranger-Kirmes-Cups. Besucher sind herzlich willkommen.

In Morck’s Max und Moritz startet um 20 Uhr der traditionelle „Rainbow Monday“. Auch dieses Mal steht wieder die Diva Wanda Kay auf der Bühne, begleitet von Gloria Glamour.

Dienstag, 6. August: Kindernachmittag

Am Dienstag ist Kindernachmittag: Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) lädt in die Festhalle ein. Junge Kirmes-Freunde zwischen sechs und 12 Jahren können sich auf ein buntes Programm freuen. Los geht’s ab 16 Uhr.

Für die Erwachsenen gibt’s auch ein Schmankerl: Die Mexo Bar hat die Band „Fab 5“ eingeladen. Die Partycover-Band bringt ab 19 Uhr die besten Hits aus der Gründerzeit des Beat und Rock’n Roll auf die Bühne.

Mittwoch, 7. August: Familientag und „Schlagerherz“

Mittwoch ist Familientag: Den gesamten Tag über haben die Schausteller ihre Preise reduziert und locken mit speziellen Angeboten. Die reduzierten Preise gelten übrigens für alle Besucher – dafür kann allerdings nicht mit den Crangetalern bezahlt werden.

Ab 18 Uhr beginnt die beliebte Sause „Schlagerherz“ in der Cranger Festhalle. Dieses Jahr mit dabei sind unter anderem Bernhard Brink, Jörg Bausch, Olaf Henning und Tim Toupet. Karten gibt’s für 12,50 Euro im Ticketshop des Stadtmarketings Herne (Kirchhofstraße 5).

Wer’s ein bisschen rockiger mag, kommt ab 19 Uhr in Steinmeister’s Bierpavillon auf seine Kosten: „Die Toten Ärzte“ covern die Hits der Kultbands „Die Toten Hosen“ und „Die Ärzte“.

Donnerstag, 8. August: Seniorennachmittag und After-Work-Party

Donnerstag ist einiges los auf Crange: Der Tag starten mit dem Seniorennachmittag. Die Verkehrswacht Wanne-Eickel veranstaltet ab 14 Uhr Kaffeetrinken, Quiz und Tombola in der Festhalle. Für Unterhaltung sorgen die Kabarettistin Esther Münch und Harald Boom mit seinem Roger Whittaker-Tribute.

Ab 19 Uhr feiern die Wanne-Eickeler Gitarrenvirtuosen „Los Gerlachos“ eine Party in der Mexo Bar – die besten Rock-Cover mit im Gepäck. Parallel startet in Steinmeister’s Bierpavillon die Band „Seven Cent“. Der Eintritt ist frei.

Ebenfalls um 19 Uhr wird im Biergarten „Zum Ritter“ die neue NRW-Kirmeskönigin gewählt. Schaustellerpräsident Albert Ritter moderiert die feierliche Zeremonie höchstpersönlich.

Und weil Donnerstag ja schon fast Freitag ist, startet um 19 Uhr in der Festhalle die große After-Work-Party mit Live-Musik von „Die Bayernmän“ und DJ Thomas Rottmann.

Und auch im Karaoke-Biergarten gibt es Live-Musik. „Good Vibration“ mit Horst Schröder heizen dem Publikum ein mit Hits der Beatles, Deep Purple, Jimi Hendrix und den Rolling Stones. Der Eintritt ist frei, Beginn ist um 20 Uhr.

Noch mehr zur Cranger Kirmes

Freitag, 9. August: Festzelt-Party

Am Freitag öffnet die Kirmes wieder länger – von 13 bis 2 Uhr. Programmhöhepunkt zum Wochenende ist die „Fiesta Escalda“ in der Mexo Bar. Dort gibt es ab 19 Uhr House-Musik mit mehreren DJs. Und auch in der Festhalle darf getanzt werden; die Festzelt-Party startet um 19 Uhr mit viel Musik von „Die Bayernmän“ und DJ Andre Kusch.

Samstag, 10. August: Alles für die Tanzwütigen

Kurz vor dem Ende der Kirmes wird noch einmal gefeiert: In der Cranger Festhalle darf ab 19 Uhr getanzt werden. Unter dem Motto „Atemlos durch die Nacht“ spielen „Würubaum“ und DJ Thomas Rottmann.

Sonntag, 11. August: Abschlussfeuerwerk… und ein bisschen Traurigkeit

Und schon ist Crange wieder vorbei. Zum Abschluss gibt es noch die Abschiedsparty mit DJ Pablo ab 18 Uhr in der Mexo Bar. Alternative: Live-Musik von „Bayernmafia“ und DJ Andre Kusch in der Festhalle ab 19 Uhr.

Doch der wahre Abschied von Crange findet draußen statt: Ab 22.30 Uhr erleuchtet das große Abschlussfeuerwerk den Himmel. Bis zum nächsten Jahr!

Mehr Nachrichten zur Cranger Kirmes gibt es hier: waz.de/crange

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben