Weihnachtsmarkt

Cranger Weihnachtszauber eröffnet eigenen Souvenirstand

Premiere für die große Parade auf Crange

Premiere für die große Parade auf Crange

Die große Parade beim Cranger Weihnachtszauber hat zum ersten Mal stattgefunden.

Beschreibung anzeigen

Herne.  Die Glühweintasse oder die Nikolausmütze: Der Cranger Weihnachtszauber eröffnet wegen der Nachfrage einen eigenen Souvenirstand. Was sie kosten.

Eine Erinnerung an den Cranger Weihnachtszauber? Der Weihnachtsmarkt hat ab sofort einen eigenen Souvenirstand. Dort gibt es Schals und Mützen, Einkaufswagenchips, Armbänder und die begehrten Pins zu kaufen.

+++ Cranger Weihnachtszauber: +++

Der Shop sei aufgrund der hohen Nachfrage eröffnet worden, sagt Weihnachtszauber-Sprecher Alexander Talash. Der läuft seit einer guten Woche und geht noch bis zum 30. Dezember. Der Shop befindet sich in der Händlergasse auf der rechten Seite hinter dem Eingang.

Souvenirshop: Das Angebot beim Weihnachtszauber im Überblick, Preise etc.

Im Shop, der in einer Holzhütte untergebracht ist, gibt es die Glühweingläser, auch aus den Jahren 2018, 2019, 2021 und 2022 zu kaufen. Sie kosten 3 Euro. Zum Angebot gehört auch der Weihnachtszauber-Schal für 19,99 Euro. Der geprägte Pin (Sammlerstücke bei der Cranger Kirmes) kostet 4,99 Euro. Das Glas in einer Sonderedition ist für 14,99 Euro zu haben. Ein „Einkaufswagenlöser mit Schlüsselfinder“ ist für 2,99 Euro zu kaufen. Am billigsten im Angebot ist das Silikonarmband für 1,99 Euro.

+++ Einzelne Anwohner schimpfen: +++

Auch auf anderen Weihnachtsmärkten im Ruhrgebiet gibt es ähnliche Souvenirstände. Heiß begehrt sind meist die Tassen, die in der Regel aber nicht am Souvenirstand erworben werden, sondern nach Gebrauch einfach eingesteckt werden, ohne Pfand einzulösen. Bei den Glastassen – da ist der Weihnachtszauber kein Unikat – hat sich mittlerweile übrigens das Hochformat durchgesetzt.

+++ Alle Preise: +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER