Theater

Kleines Theater Herne setzt auf Magie und Comedy

Magier Matthias Rauch kämpft mit den Corona-Auflagen.

Magier Matthias Rauch kämpft mit den Corona-Auflagen.

Foto: kth

Herne.  Matthias Rauch hat aus Corona ein Programm gezaubert, und Heinz Gröning gibt sich als Liedermacher aus - im Pop-Up Hoftheater an der Neustraße.

Im Rahmen des Pop-Up Hoftheaters Unterm Sonnensegel präsentiert das Kleine Theater am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juli, mit Matthias Rauch und Heinz Gröning zwei weitere Kleinkunst-Leckerbissen. Nachdem die Resonanz in den in den letzten Wochen noch recht verhalten war, hoffen die Verantwortlichen, nun voll durchstarten zu können.

Coronasicheres Zauberprogramm

Matthias Rauch, Deutscher Meister der Magie und ab September wieder Moderator und Magier im Varieté „et cetera“ in Bochum, zeigt am Samstag, 18., um 16.30 Uhr und um 19 Uhr „Magie unter Auflagen“ im Hof des Kleinen Theaters an der Neustraße 67: einen Mix aus besten Kunststücken und großen Illusionen, die er noch nicht öffentlich präsentiert hat. Matthias Rauch hat die Zeit des Lockdowns genutzt, so die Veranstalter, und ein „coronasicheres Zauber-Programm“ entwickelt. Dabei sei es ihm nie um die Beschränkungen auf der Bühne gegangen, sondern um die Möglichkeiten dieser Beschränkungen. „Dank weltmeisterlicher Manipulation lässt Rauch Corona einfach verschwinden, lässt Geldmengen weise als Soforthilfe erscheinen und produziert kiloweise Sand zur großen Wiedereröffnung der Spielplätze“, heißt es.

Unglaublicher Heinz kommt mit Gitarre

Nachdem Heinz Gröning Ende Juni bereits mit „Jammern gilt nicht“ für Lacher und Standing Ovations unterm Sonnensegel gesorgt hat, kehrt er nun in anderer Mission in den Hof zurück. Am Sonntag, 19. Juli, um 16.30 Uhr und um 19 Uhr zeigt er seine „Nummer Heinz Hits – Scheiß drauf, eigentlich bin ich Liedermacher“. Der „King of Comedy Liedermaching“ präsentiert mit Gitarre und ohne Verstärkung ein „Programm voller musikalischer Höhepunkte und einen Einblick in die musikalische Entwicklung des unglaublichen Heinz mit sehr komischen, musikalischen Experimenten aus seiner Frühzeit“.

Tickets können über www.theater-herne.de online bestellt werden und kosten 19 Euro plus 1 Euro Gebühr. Reservierung an der Theater-Hotline über 02323 911191.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben