Leute

Marvin Boettcher verlässt den Mondpalast

Marvin Boettcher.

Marvin Boettcher.

Foto: Sabrina Didschuneit / WAZ

Herne.  Marvin Boettcher, geschäftsführender Intendant des Mondpalastes, geht nach Dortmund zu den Westfalenhallen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Marvin Boettcher verlässt den Mondpalast. Wie der bisherige geschäftsführende Intendant des Wanne-Eickeler Volkstheaters und des RevuePalasts Ruhr in Herten bestätigt, warten auf den 32-Jährigen Herner neue Aufgaben in Dortmund.

In den Westfalenhallen wird Boettcher die Projektleitung für zwei Messen übernehmen, darunter die „Best of Events“, eine Fachmesse für Eventmarketing. „Das war ein schönes Angebot, das ich nicht abschlagen konnte“, sagt Marvin Boettcher über seine Pläne. Mit dem Mondpalast sei er weiter freundschaftlich verbunden. Ein Nachfolger stehe noch nicht fest. Kommissarisch werde Prinzipal Christian Stratmann seine Aufgaben übernehmen.

Marvin Boettcher war vier Jahre beim Mondpalast angestellt, davon über drei als geschäftsführender Intendant. Nach seinem Kultur- und Medien-Management-Studium war er bei der Werbeagentur Jung von Matt beschäftigt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben