Blaulicht

Polizei in Herne rettet jungen hilflosen Mauersegler

Um diesen kleinen Mauersegler kümmerte sich die Polizei in Herne.

Um diesen kleinen Mauersegler kümmerte sich die Polizei in Herne.

Foto: Polizei

Herne.  Die Polizei in Herne hat „tierisch geholfen“: Ein Beamter kümmerte sich um einen jungen, hilflosen Mauersegler, der nicht mehr fliegen konnte.

Die Polizei in Herne hat einen jungen Mauersegler gerettet. Er kauerte in Herne-Mitte auf dem Boden und konnte nicht wegfliegen.

Ein Beamter des Bezirksdienstes der Polizei wurde am Mittwoch auf den hilflosen kleinen Jungvogel angesprochen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mauersegler saß untypisch auf dem Boden und konnte nicht mehr alleine losfliegen.

Herne: Daumen drücken, dass Vogel wieder die Lüfte erobert

„Bei so niedlichen Knopfaugen hilft man doch gerne“, teilte ein Polizeisprecher mit. Ein paar Telefonate später konnte der augenscheinlich abgemagerte junge Vogel in die kümmernden Hände einer Mitarbeiterin des Tierheims in Gelsenkirchen gegeben werden.

„Jetzt wird der kleine Pilot erstmal wieder auf Vordermann gebracht“, so der Polizeisprecher. Und: „Drücken wir mal die Daumen, dass unser Segler bald wieder die Lüfte erobert.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben