Blaulicht

Wananas: Verdacht auf Chlorgas – Feuerwehr rückte aus

Zum Wananas rückte die Feuerwehr am späten Abend aus.

Zum Wananas rückte die Feuerwehr am späten Abend aus.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Herne.  Chlorgasalarm am Wananas: Die Feuerwehr in Herne rückte am Abend mit einem Abc-Zug zum Schwimmbad aus. Warum es am Ende ein „Happy End“ gab.

Um 21 Uhr ist der Leitstelle der Feuerwehr in Herne am Mittwochabend Chlorgasalarm am Schwimmbad Wananas in Wanne-Eickel gemeldet worden. Die Feuerwehr schickte daraufhin ihren Abc-Zug zur Einsatzstelle.

Wie die Feuerwehr mitteilt, untersuchte ein Trupp unter Atemschutz das Gebäude und prüfte, ob Chlorgas ausgetreten war. Ergebnis: Die Messungen waren negativ. Offenbar, so die Einsatzkräfte und die Herner Bädergesellschaft am Morgen, wurde am Schwimmbad die Einbruchmeldeanlage ausgelöst. Die Polizei durchsuchte das Schwimmbad und das Gelände nach Einbrechern, gefunden wurde aber niemand. Am Ende des Einsatzes sprach die Feuerwehr von einem „Einsatz mit Happy End“.

Insgesamt waren 41 Mitarbeiter von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr am Einsatz beteiligt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben