Straßenverkehr

Auto gerät in offenen Kanaldeckel

In diesem Kanal arbeitete ein Mitarbeiter, ohne die Öffnung abzusichern. Eine Autofahrerin geriet hinein und blieb mit ihrem Fahrzeug liegen.

In diesem Kanal arbeitete ein Mitarbeiter, ohne die Öffnung abzusichern. Eine Autofahrerin geriet hinein und blieb mit ihrem Fahrzeug liegen.

Foto: Polizei MK

Iserlohn.  Die Unachtsamkeit eines Arbeiters sorgte auf der Viktoriastraße für ein kaputtes Auto und einen großen Schreck bei einer 70-Jährigen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In einen offenen Kanaldeckel der Viktoriastraße ist eine 70-jährige Iserlohnerin am Samstagmittag mit ihrem Auto hängen geblieben. Sie bemerkte laut Polizeibericht einen heftigen Aufprall und stoppte sofort, um die Ursache zu ermitteln. Daraufhin erblickte sie erst ihren platten Reifen, dann einen offenen Kanaldeckel mitten auf der Fahrbahn – und schließlich einen Arbeiter, der gerade herauskrabbelte.

Offenbar wollten die drei Mitarbeiter einer Baufirma an eine unterirdisch verlegte Internetleitung gelangen. Der dazu aufgeforderte Kollege versäumte es offenbar, die Straße abzusichern. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, das Auto musste abgeschleppt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben